fbpx

Zum Thema:

13.08.2020 - 15:40Weltrekord-Versuch gewagt: 11,5-Tonnen-Schützen­panzer gezogen05.05.2020 - 19:41Gratulation: Martin Hoi holt sich seinen 16. Weltrekord21.01.2020 - 20:52Kärntner Kraft­paket holte Heiß­luftballon vom Himmel30.11.2019 - 16:31Kärntens stärkster Mann bog Stahl­stangen als wären sie aus Butter
Sport - Kärnten
© Bettina Nikolic

Großartige Leistung!

Im Rollstuhl unter Wasser neuen Weltrekord aufgestellt

Keutschach/ Wolfsberg – Gratulation! Christoph Schaschl hat gestern, am Freitag, einen Weltrekord geschafft, indem er 1053,4 Meter unter Wasser mit seinem Rollstuhl gefahren ist. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter) | Änderung am 12.09.2020 - 07.18 Uhr

Der 29-jährige Keutschacher ist seit einem Snowboardunfall querschnittsgelähmt. Im Wolfsberger Stadionbad zeigte er vor einem großen Publikum, was im Rollstuhl alles möglich ist, wenn man nur nicht aufgibt.

Beschwert mit Gewichten und unter Beobachtung von Tauchern, die im Notfall sofort helfen konnten, war Schaschl über eine Stunde lang unter Wasser. Auch wenn der Weltrekord nach 66 Metern erreicht gewesen wäre, machte der Sportler weiter. Er  schaffte insgesamt 1.053,4 Meter – eine großartige Leistung. Unterstützt wurde die Aktion vom Verein „Freundschaftsbänder.“ Alle Fotos (c) Bettina Nikolic.

 

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE