fbpx

Zum Thema:

16.01.2021 - 12:15Wintersportler bei Lawinen­abgang teil­weise ver­schüttet16.01.2021 - 11:48Ü-80-Impf­aktion: So läuft die Corona-Schutz­impfung ab16.01.2021 - 11:18Darauf müsst ihr heuer beim Eis­laufen achten16.01.2021 - 10:26Derzeit 1.187 Corona-Fälle in Kärnten
Aktuell - Kärnten
© Nikolic

Aktuelle Zahlen:

869 neue Corona-Fälle, Kärnten mit den wenigsten Neu-Infektionen

Kärnten/Österreich – Wie heute, am Samstag-Vormittag bekannt wurde, zeichnet sich in Österreich weiterhin ein besorgniserregendes Bild ab. So wurden innerhalb der letzten 24 Stunden, also seit Freitag, 869 neue Fälle gemeldet. In Kärnten gibt es sechs Neu-Infektionen.

 1 Minuten Lesezeit (153 Wörter) | Änderung am 12.09.2020 - 11.32 Uhr

Es ist einer der höchsten Werte in Österreich seit Beginn der Corona-Krise im Frühling.  Derzeit befinden sich laut dem Dashboard des Gesundheitsministeriums 41 Personen auf Intensiv-Stationen und insgesamt gibt es in ganz Österreich 4.666 aktive Fälle.

Kärnten komplett „grün“

Kärnten verzeichnet im Bundesländervergleich den geringsten Anstieg und bildet das Schlusslicht mit sechs Neuinfektionen. Diese teilen sich wie folgt auf: Drei im Bezirk Feldkirchen, jeweils einer in den Bezirken Klagenfurt-Land, Spittal und Wolfsberg. In Kärnten sind inzwischen zwei Personen wieder genesen. Damit sind es derzeit 39 infizierte Personen in Kärnten, die Corona-Ampel weist für ganz Kärnten die Farbe „grün“ aus. Auf Grund der steigenden Anzahl an Neuinfektionen kündigte Bundeskanzler Sebastian Kurz bundesweit verschärfte Maßnahmen rund um die Maskenpflicht und bei Events an (wir berichteten).  Das stößt in Kärnten, auf Grund der niedrigen Zahlen, auf viel Kritik.

ANZEIGE