fbpx

Zum Thema:

31.10.2020 - 07:57Botschafter trug sich in Goldenes Buch ein30.10.2020 - 22:12kaerntenjobs.com hilft bei grenz­über­greifender Personal­suche30.10.2020 - 19:29Germ: „Diese Ideen würden der Stadt besonderen Charme ver­leihen“30.10.2020 - 18:33Kärntner Landes­wappen für Europa­haus Klagenfurt
- Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Berufsfeuerwehr im Einsatz:

PKW-Lenkerin donnerte in Klagen­furter Geschäfts­auslage

Klagenfurt – Am Samstag, dem 12. September 2020, kam es zu einem Verkehrsunfall beim Villacher Ring in Klagenfurt. Eine PKW-Lenkerin wurde von der Sonne geblendet und ist daraufhin in ein Geschäftslokal gedonnert.

 1 Minuten Lesezeit (205 Wörter) | Änderung am 13.09.2020 - 11.11 Uhr

Gegenüber 5 Minuten berichtet der zuständige Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Klagenfurt: „Die Dame wurde von der Sonne geblendet und ist daraufhin in die Geschäftsauslage gefahren.“ Die Frau wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Wasserschaden provisorisch behoben

Seitens der Berufsfeuerwehr Klagenfurt wurde die Unfallstelle abgesichert und die Aufräumarbeiten durchgeführt. „Unter anderem wurde eine Heizkörperwasserleitung abgerissen. Wir haben den Wasserschaden provisorisch behoben“, so der Einsatzleiter. Im Einsatz standen auch die Rettung und die Polizei.

#Update: Klagenfurterin fuhr in Auslagescheibe

Eine 84-jährige Klagenfurterin fuhr auf dem Villacher Ring in Klagenfurt am Wörthersee in Fahrtrichtung Westen. In der Linkskurve zur Kreuzung Herbertstraße wurde sie laut eigenen Angaben durch die Sonne geblendet. Sie verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr geradeaus über die Bordsteinkante und Grünfläche und schließlich in die Auslagescheibe eines ehemaligen Geschäftes.

Keine Personen im Geschäft

Dieses wird zurzeit renoviert, daher befanden sich keine Personen oder Einrichtungen in den Räumlichkeiten. Vor der Auslagescheibe angebrachte Heizkörper wurden durch den Anprall aus der Verankerung gerissen. Es erfolgte ein Wasseraustritt bis in die Kellerräumlichkeiten. Die Berufsfeuerwehr war im Einsatz. Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Alkotest verlief negativ.

Kommentare laden
ANZEIGE