fbpx

Zum Thema:

22.09.2020 - 11:08Coronafall im Krankenhaus Spittal: Ärztin ist Covid-19 positiv22.09.2020 - 10:52Corona-Neuinfektionen nehmen weiterhin zu21.09.2020 - 07:13Ab heute wird die Maske auch im Unterricht getragen20.09.2020 - 21:09Covid-19: Was ändert sich ab heute Mitternacht?
Aktuell - Kärnten
© KK

Fünf Mitarbeiter positiv

Corona-Cluster: Turracher Hotel musste schließen

Turracher Höhe – Das Turracher Hotel ,,Jägerwirt" muss schließen. Fünf Mitarbeiter wurden dort positiv auf das Covid-19 Virus getestet. Wir haben mit der Inhaberin gesprochen.

 1 Minuten Lesezeit (211 Wörter) | Änderung am 13.09.2020 - 13.55 Uhr

„Durch Contact Tracing wurden wir informiert, dass letzte Woche ein Gast mit positivem Covid-19 Testergebnis bei uns auf Urlaub war“, bedauert Christina Brandstätter, die Inhaberin des Hotels. „Wir haben sofort alle Mitarbeiter testen lassen“. Seit gestern die Gewissheit: Fünf Mitarbeiter haben sich angesteckt und sind bereits in Quarantäne. ,,Dem Gast und den Mitarbeitern geht es aber Gott sei Dank gut“, so Brandstätter gegenüber 5 Minuten.

Keinerlei Kosten für Gäste

Seit heute, dem 13. September wurde der Hotelbetrieb nun vorsorglich eingestellt um das Risiko für Gäste und Mitarbeiter zu minimieren. ,,Wir haben alles im Griff und tun alles um Sicherheit garantieren zu können“, so die Inhaberin. „Für etwaige Anzahlungs-Rücküberweisung setzten Sie sich bitte mit uns Verbindung. Diese werden von uns voll erstattet, bzw. es wird auch gerne kostenfrei umgebucht“, so Brandstätter vom Seehotel Jägerwirt im steirisch-kärntnerischen Grenzgebiet.

Wiedereröffnung unklar

Über die Wiedereröffnung kann Christian Brandstätter noch keine Angabe machen. „Im besten Fall, können wir schon nächste Woche wieder öffnen, da von unseren 50 Mitarbeitern noch 45 voll einsatzfähig sind. Genaueres werden aber die Tests zeigen. Sicherheit geht vor. Bis dahin wünschen wir allen betroffenen Mitarbeitern und Gästen gute Besserung“, so Brandstätter.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE