fbpx

Zum Thema:

03.12.2020 - 18:08Ehrenzeichen „Arnoldstein De­cus“ an Peter Wies­flecker verliehen03.12.2020 - 15:05Massentests: „Enormer Organis­ationsaufwand“ für Gemeinden03.12.2020 - 14:50Stadt Villach fixiert drei Standorte für die Corona-Massentestungen03.12.2020 - 11:44Wunsch­baum-Aktion: „Jeder Stern er­füllt Herzens­wünsche“
Sport - Villach
Tobias Steindorfer mit seiner Silbermedaille
Tobias Steindorfer mit seiner Silbermedaille © Harald Steindorfer

Österreichische Meisterschaften:

LC Villach Athleten lieferten Best­leistungen bei Meister­schaften

Villach – Im Zuge der diesjährigen U16/U20 Meisterschaften kämpften auch zwei Athleten des LC Villach um die Titel.

 1 Minuten Lesezeit (196 Wörter) | Änderung am 13.09.2020 - 18.38 Uhr
Aufgrund der Covid-19 Bestimmungen wurden die diesjährigen Österreichischen U16/U20 Meisterschaften an zwei verschiedenen Schauplätzen ausgetragen. In der Südstadt (NÖ) kämpften die U16 Athleten um die Titel. Mit dabei war auch Tobias Steindorfer vom LC Villach, der die 3000 Meter und die 1000 Meter in Angriff nahm.

Podestplatz für den LC Villach Athleten

„Bereits am ersten Tag lief Tobias ein beherztes Rennen über 3000 Meter und setzte seine Taktik perfekt um, konnte bis zweihundert Meter vor dem Ziel mit dem späteren Sieger mithalten“, so Trainer-Vater Harald. Der LC Villach Athlet gewann mit einer Zeit von 9:23,76 Minuten die Silber Medaille. Beim Rennen über 1000 Meter lief Tobias am Sonntag nur knapp am Podest vorbei. Der Sportler erreichte den vierten Platz.

Frauenpower in Eisenstadt

Dorina Trabesinger vertrat den LC Villach bei den U20 Meisterschaften in Eisenstadt. Bei dem Rennen über 800 Metter konnte sie mit einer Zeit von 2:23,97 Minuten den ausgezeichneten 7. Platz erreichen. Über die 1500 Meter erreichte Dorina Platz 8 mit einer Zeit von 5:00,67 Minuten. „Es war ein hartes Rennen, aber ich habe nicht locker gelassen, wollte unbedingt um die 5 Minuten laufen“, so die überglückliche Bodensdorferin.
ANZEIGE
Dorina Trabesinger beim 800-Meter-Lauf

Dorina Trabesinger beim 800-Meter-Lauf - © ÖLV

ANZEIGE