fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 09:06Villacherin tot in Innen­stadt-Bar auf­gefunden28.09.2020 - 17:28Unfall-Lenkerin durch verlorene Kennzeichen ausgeforscht28.09.2020 - 17:19Pensionist schlug und würgte erwachsene Tochter28.09.2020 - 17:09Kärntner bei Sturz von Leiter tödlich verunglückt
Aktuell - Villach
Der Kärntner wurde vom Notarzthubschrauber C11 mittels Seil geborgen und ins Klinikum Klagenfurt geflogen.
SYMBOLFOTO Der Kärntner wurde vom Notarzthubschrauber C11 mittels Seil geborgen und ins Klinikum Klagenfurt geflogen. © Robert Telsnig

Notarzthubschrauber im Einsatz:

Kärntner nach Herz-Kreislauf-Problemen aus Kletter­steig geborgen

Hochstuhl – Ein 63-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach-Land war am heutigen Montag, dem 14. September, gegen 11.15 Uhr auf dem Klettersteig zum Hochstuhl in ca. 2.000m Seehöhe unterwegs. Als er gesundheitliche Probleme bekam, alarmierte eine weitere Bergsteigerin die Einsatzkräfte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (44 Wörter)

Der 63-Jährige war heute alleine auf dem Klettersteig zum Hochstuhl unterwegs, als er Herz-Kreislauf-Probleme erlitt. Eine weitere Bergsteigerin setzte einen Notruf ab. Der Mann wurde ca. 100 Meter unter dem Ausstieg des Klettersteiges vom Notarzthubschrauber C11 mittels Seil geborgen und ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE