fbpx

Zum Thema:

16.05.2021 - 07:24Junge Kärntner feierten Party: Rund 45 Anzeigen erstattet15.05.2021 - 12:14Verkehrs­unfall: Drei Personen bei Kollision verletzt15.05.2021 - 07:18Wanderer verirrten sich beim Abstieg13.05.2021 - 18:28GTI-Fans am Feiertag: Dreizehn Kennzeichen abgenommen
Aktuell - Villach
Die schwer verletzte Villacherin wurde vom Rettungshubschrauber C7 in das UKH Klagenfurt geflogen.
SYMBOLFOTO Die schwer verletzte Villacherin wurde vom Rettungshubschrauber C7 in das UKH Klagenfurt geflogen. © 5min.at

Beim Abbiegen gestürzt:

Schwer verletzt: Radfahrerin stürzte über eigenen Lenker

St. Egyden – Eine 50-jährige Frau aus Villach fuhr mit ihrem Fahrrad am heutigen Montag, dem 14. September, gegen 14.15 Uhr auf der Farrendorfer Straße, Gemeinde St. Egyden, Bezirk Villach-Land von Schiefling in Richtung St. Egyden. Dabei kam es zu einem Unfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (45 Wörter)

Da die 50-Jährige rechts abbiegen wollte, verringerte sie mit der Vorderbremse die Geschwindigkeit des Fahrrades. Dabei stürzte sie aus eigenem Verschulden über den Lenker nach vorne auf die Fahrbahn. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber C7 in das UKH Klagenfurt geflogen.

ANZEIGE