fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 20:15Kärntner Handel atmet auf: Weihnachts­märkte dürfen stattfinden28.09.2020 - 19:43Rat der Slowenen will Slowenisch als zweite Landes­sprache28.09.2020 - 17:46Land bestätigt zehn Neuinfektionen in Kärnten28.09.2020 - 13:08Stallarbeit auch von Per­sonen unter Quaran­täne möglich
Leute - Kärnten
Die meisten Seilbahnunternehmen in Kärnten sind bis weit hinein in den Herbst in Betrieb.
Die meisten Seilbahnunternehmen in Kärnten sind bis weit hinein in den Herbst in Betrieb. © NLW / ZUPANC

Wander-Highlights:

Kärntner Sommer­berg­bahnen bis weit in den Herbst in Betrieb

Kärnten – Die meisten Seilbahnunternehmen in Kärnten sind bis weit hinein in den Herbst in Betrieb. Wir haben einen genauen Überblick für euch, wo ihr mit Seilbahnhilfe die Bergwelt entdecken könnt. 

 3 Minuten Lesezeit (370 Wörter)

Die meisten Seilbahnunternehmen in Kärnten sind bis weit hinein in den Herbst in Betrieb. Zwei davon sogar bis Anfang November 2020. „Die Bedingungen zum Wandern und die Bergwelt zu genießen sind ideal. Bei den Berg- und Talfahrten werden selbstverständlich die aktuellen Sicherheitsvorkehrungen eingehalten“, weiß Reinhard Zechner, Landessprecher Kärnten der Sommerbergbahnen.

Viele Seilbahnen haben bis in den Herbst geöffnet

Unter anderem bringt am Katschberg die Aineckbahn motivierte Wanderer bis 18. Oktober 2020 auf 2.200 Meter Höhe. Die Sommerrodelbahn „Katschi’s Goldfahrt“ ist bis 20. September in Betrieb. Wer den Ankogel, mit Seilbahnhilfe erklimmen will, kann das bis zum 27. September tun. Die Mölltaler Gletscherbahn sind bis Mai 2021 durchgehend in Betrieb.

ANZEIGE
Wer den Ankogel, mit Seilbahnhilfe erklimmen will, kann das bis zum 27. September tun.

Wer den Ankogel, mit Seilbahnhilfe erklimmen will, kann das bis zum 27. September tun. - © Gerdl / Hochgebirgsbahnen Ankogel

Prachtwetter zum Wandern

In Bad Kleinkirchheim ist ein Besuch bis 2. November möglich. Wanderer, welche von der Bergstation der Kabinenbahn auf die Petzen aus, die Bergwelt der Karawanken genießen wollen, können das bis zum 26. Oktober tun. Auf der Turracher Höhe sind die Panoramabahn, die Sommerrodelbahn Nocky Flitzer und die Berg-Erlebniswelt Nocky’s AlmZeit bis 1. November in Betrieb.

Sonderfahrt im Rahmen von „Carinthija 2020“

Das Dreiländereck ermöglicht bis zum 20. September gemütlichen Blickgenuss zwischen Mangart und Dobratsch. Zusätzlich ist die Sesselbahn am Dreiländereck am 26. September für eine Sonderfahrt im Rahmen von „Carinthija 2020“ geöffnet. Am Nassfeld stehen die Attraktionen ebenso wie die Bike-Trails bis 4. Oktober zur Verfügung. Und am Weissensee bringt der Sessellift bis 18. Oktober alle Wanderer hinauf auf den Berg. Die Seilbahn auf das Kreizeck hat noch bis 20. September geöffnet. Bis zum 27. September sind Seilbahn und Sommerrodelbahn am Klippitztörl in Betrieb. Hinauf auf die Gerlitzen Alpe kann man bis 11. Oktober bequem per Kanzelbahn schweben.

Einen genauen Überblick findet ihr hier:

Kärntens Sommerbergbahnen im Herbst 2020

  • Dreiländereck: bis 20. September 2020 (Sonderfahrt „Carinthija 2020“ am 26. September)
  • Kreuzeck: bis 20. September 2020
  • Ankogel: bis 27. September 2020
  • Klippitztörl: bis 27. September 2020
  • Nassfeld: bis 4. Oktober 2020
  • Gerlitzen Alpe: bis 11. Oktober 2020
  • Katschberg: bis 18. Oktober 2020
  • Weissensee: bis 18. Oktober 2020
  • Petzen: bis 26. Oktober 2020
  • Turracher Höhe – Panoramabahn: bis 1. November 2020
  • Bad Kleinkirchheim – Biosphärenpark Brunnachbahn: bis 2. November 2020
  • Mölltaler Gletscher: durchgehend bis Mai 2021

Bereits Saisonende:

  • Goldeck
  • Heiligenblut

Sommerbetrieb erst wieder 2021: 

  • Innerkrems
  • Koralpe
Kommentare laden
ANZEIGE