fbpx

Zum Thema:

03.03.2021 - 12:03Fallzahlen: Über 2.500 Corona-Neuinfektionen österreichweit03.03.2021 - 08:35Künstlerpaar präsentiert besondere Vernissage03.03.2021 - 08:09Rotes Kreuz: Es gibt noch freie Zivildienstplätze02.03.2021 - 21:20Hochdruck­wetter beschert auch zur Wochen­mitte milde Temperaturen
Aktuell - Kärnten
© Montage 5min.at / Pexels

Insgesamt 66 aktive Fälle

Erneuter Anstieg: Wieder sieben Corona-Neuinfek­tionen in Kärnten

Kärnten – Bereits am Dienstagvormittag meldete das Land Kärnten sieben Corona-Neuinfektionen in Kärnten. Am Nachmittag kamen noch einmal sieben dazu. Sechs Patientinnen und Patienten sind hospitalisiert. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter) | Änderung am 15.09.2020 - 17.47 Uhr

Das Land Kärnten meldete am Dienstagnachmittag insgesamt sieben neue Corona-Fälle (Stand, 15. September, 17 Uhr). Davon zwei Fälle in Wolfsberg und je ein Fall in den Bezirken Klagenfurt-Stadt, St. Veit, Villach-Land, Villach-Stadt und Feldkirchen. Eine weitere Person gilt mittlerweile als genesen. Eine Bereits am Vormittag wurden sieben Neuinfektionen bekannt. Damit bestehen in Kärnten derzeit 66 aktive Corona-Fälle. Sechs Personen sind hospitalisiert, davon befindet sich eine Person auf der Intensivstation.

400 Neu-Infizierte in Wien

Am meisten Neuinfektionen gibt es weiterhin in Wien. Dort sind seit gestern insgesamt 400 Neuinfektionen gemeldet worden. Österreichweit wurden von Montag auf Dienstag 764 Neuinfektionen festgestellt.

ANZEIGE