fbpx

Zum Thema:

30.09.2020 - 21:59Am Donnerstag wird es sonnig und warm30.09.2020 - 21:03Trotz Krise: Stadt Spittal tätigt wichtige Investitionen30.09.2020 - 17:06Sieben Neu­infektionen: Volks­schul-Lehrkraft positiv getestet30.09.2020 - 14:58Harte Gegner: Kärntner Fußballer kämpfen um den Sieg
Aktuell - Kärnten
© Montage 5min.at / Pexels

Insgesamt 66 aktive Fälle

Erneuter Anstieg: Wieder sieben Corona-Neuinfek­tionen in Kärnten

Kärnten – Bereits am Dienstagvormittag meldete das Land Kärnten sieben Corona-Neuinfektionen in Kärnten. Am Nachmittag kamen noch einmal sieben dazu. Sechs Patientinnen und Patienten sind hospitalisiert. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter) | Änderung am 15.09.2020 - 17.47 Uhr

Das Land Kärnten meldete am Dienstagnachmittag insgesamt sieben neue Corona-Fälle (Stand, 15. September, 17 Uhr). Davon zwei Fälle in Wolfsberg und je ein Fall in den Bezirken Klagenfurt-Stadt, St. Veit, Villach-Land, Villach-Stadt und Feldkirchen. Eine weitere Person gilt mittlerweile als genesen. Eine Bereits am Vormittag wurden sieben Neuinfektionen bekannt. Damit bestehen in Kärnten derzeit 66 aktive Corona-Fälle. Sechs Personen sind hospitalisiert, davon befindet sich eine Person auf der Intensivstation.

400 Neu-Infizierte in Wien

Am meisten Neuinfektionen gibt es weiterhin in Wien. Dort sind seit gestern insgesamt 400 Neuinfektionen gemeldet worden. Österreichweit wurden von Montag auf Dienstag 764 Neuinfektionen festgestellt.

Kommentare laden
ANZEIGE