fbpx

Zum Thema:

14.04.2021 - 13:52Majdic will Klagenfurter Standort um Logistik­zentrum erweitern14.04.2021 - 11:42Landtag nimmt Verkauf der Benediktiner­schule unter die Lupe14.04.2021 - 09:42Stadtwerke machen Strandbad fit mögliche Öffnung am 1. Mai14.04.2021 - 06:21125 km/h im Ortsgebiet: Raser wird angezeigt
Aktuell - Klagenfurt
© KK

Verkehrsunfall

PKW kollidiert mit Mofa: Zwei junge Mädchen im Krankenhaus

Klagenfurt – Heute Morgen kam es zu einem Unfall bei dem zwei junge Mädchen verletzt wurden. Sie befinden sich jetzt im Klinikum Klagenfurt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (119 Wörter) | Änderung am 16.09.2020 - 11.50 Uhr

Am 16. September 2020 gegen 7.15 Uhr lenkte eine 15-jährige Klagenfurterin ihr Motorfahrrad, am Sozius mitfahrend ihre 14-jährige Bekannte ebenfalls aus Klagenfurt, auf der Jessernigstraße Richtung Westen und beabsichtigte ihre Fahrt in gerader Richtung fortzusetzen.

Schwerer Sachschaden am Moped

Zeitgleich lenkte eine 55-jährige Frau aus Klagenfurt ihre PKW auf der Siriusstraße Richtung Jessernigstraße und beabsichtigte die Kreuzung in gerader Richtung zu überqueren. Der PKW kollidierte rechtwinkelig mit dem Mofa der 15-jährigen, wodurch diese zu Sturz kam. Nach Erstversorgung der beiden Mädchen durch den Notarzt und die Rettung vor Ort, wurden beide mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Am Mofa entstand schwerer Sachschaden, am PKW leichter Sachschaden. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ.

ANZEIGE