fbpx

Zum Thema:

21.01.2021 - 15:38„Keine Auf­fällig­keiten“ nach Vor­würfen zu Pflege­heim-Impfungen 17.01.2021 - 10:20CoV in Kärnten: Weniger als 100 Neu­infektionen17.01.2021 - 09:07Wird eine App der Schlüssel zum Neu­start der Wirt­schaft?16.01.2021 - 12:45Kaiser: „Abwägen ob Maßnahmen, mehr Schaden als Nutzen verursachen“
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Montage: 5min & Pixabay

Contact Tracing läuft:

HAK Villach: Zweite Lehr­person mit Covid-19 infi­ziert

Villach – Wie soeben bekannt wurde, ist eine zweite Lehrperson der HAK Villach positiv auf das Covid-19 Virus getestet worden. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter) | Änderung am 16.09.2020 - 17.39 Uhr

Laut Medienberichten ist am Mittwochnachmittag eine zweite Lehrperson der HAK Villach positiv auf das Covid-19 Virus getestet worden. Das Contact Tracing läuft. Nähere Informationen folgen.

Infizierte Lehrerin war bei Konferenz

Schon am heutigen Vormittag berichtete der Landespressedienst, dass eine Lehrerin der HAK Villach positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Sie hatte keinen Kontakt zu Schülern, jedoch zu Kollegen im Rahmen der Lehrerkonferenz. Deren Coronatestergebnisse werden heute im Laufe des Tages erwartet.

Schlagwörter:
ANZEIGE