fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 09:06Villacherin tot in Innenstadt-Bar aufgefunden29.09.2020 - 08:10Krebskranker Daniel (20): „Alleine schaffe ich das nicht mehr“28.09.2020 - 21:41Geschafft: 13 HOFER Lehrlinge feiern ihren Abschluss28.09.2020 - 17:28Unfall-Lenkerin durch verlorene Kennzeichen ausgeforscht
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Verletzt:

Leiter rutschte weg: Ar­beiter (29) stürzte drei Meter ab

Villach – Ein 29-jähriger Arbeiter wollte am Mittwoch über eine Leiter auf das Dach eines Einkaufsmarktes steigen. Jedoch rutschte ihm die aufgestellte Leiter weg. In der Folge stürzte er drei Meter in die Tiefe. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (97 Wörter)

Am Mittwoch, dem 16. September 2020, gegen 15.20 Uhr, kam es in Villach zu einem Arbeitsunfall. Ein 29-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach-Land wollte über eine Leiter auf das Dach eines Einkaufsmarktes steigen, um einem anderen Arbeiter dort Werkzeug nachzureichen.

Leiter rutschte weg

Als sich der 29-jährige aufs Dach begeben wollte, rutsche die dort aufgestellte Leiter weg. Der Arbeiter konnte sich noch kurzfristig an der dort befindlichen Dachrinne festhalten, bevor er zirka drei Meter in die Tiefe stürzte. Der Arbeiter wurde nach Erstversorgung vom Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades, von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

 

Kommentare laden
ANZEIGE