fbpx

Zum Thema:

22.01.2021 - 11:31Beim Schneeschieben: Traktor ging in Flammen auf21.01.2021 - 09:15Feuerwehr brachte 150 Tonnen an Spenden nach Kroatien20.01.2021 - 17:40Nebelmaschine führte zu Brand­einsatz in Villach19.01.2021 - 07:14PKW kollidierten auf der Wörther­see-Süd­ufer­straße
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Michaela Sucher

Zwei Feuerwehren im Einsatz:

Blitzeinschlag verursachte Brand bei Strommasten

St. Jakob im Rosental – Die FF St. Jakob im Rosental wurde gestern, am 16. September 2020, um 22.58 Uhr zu einem brennenden Strommasten gerufen. Ein Blitzeinschlag hatte den Brand ausgelöst. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter) | Änderung am 17.09.2020 - 09.53 Uhr
Zu einem brennenden Strommasten, gestern die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren St. Jakob im Rosental und Friessnitz-Rosenbach alarmiert. Ein Blitzeinschlag des nächtlichen Gewitters, hatte den Brand einer Trafostation bei einer 20KV Leitung ausgelöst. Gemeinsam mit dem Störungsdienst der Kärnten Netz konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Im Einsatz standen die Feuerwehren St. Jakob und Friessnitz-Rosenbach mit fünf Fahrzeugen und 28 Kameradinnen und Kameraden.

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=3722109464475393&id=643200299033007

 

ANZEIGE