fbpx

Zum Thema:

17.10.2020 - 19:16Voller Keratin: Bei „Art Walter“ wird dein Haar glatt & gesund13.10.2020 - 07:10Tödlicher Unfall auf der Gerlitze: 71-Jähriger ver­unglückt03.10.2020 - 15:47Faschings­gilde Lands­kron sagt Sitzungen ab20.09.2020 - 17:24Schranken an Mautstellen händisch verbogen
Leute - Villach
© KK

Von der Adler-Arena Landskron

Neue Freunde: Amanda fliegt mit Para­gleitern um die Wette

Gerlitzen – Die junge Geier-Dame Amanda fliegt in letzter Zeit regelmäßig mit den Paragleitern, die von der Gerlitzen aus starten. Franz Schüttelkopf, von der Adler-Arena Landskron, erklärt uns, warum das so ist. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter) | Änderung am 17.09.2020 - 15.07 Uhr

Amanda ist derzeit alleine, weil ihr vier Geier-Kollegen gen Süden geflogen sind. Nun sucht sie andere große Vögel, denen sie sich anschließen kann. „Die Paragleiter haben ein ähnliches Flugverhalten wie Geier. Vor allem, wenn sie landen wollen, fliegen sie in kreiselartigen Bewegungen zu Boden. Amanda hofft dann, dass dort etwas zu essen sein könnte“, erklärt Schüttelkopf. Sie scheint also in den Paragleitern die perfekten großen Freunde gefunden zu haben. Nahrung bekommt die junge Geier-Dame allerdings auf der Burg Landskron. „Auf keinen Fall füttern, auch wenn sie euch lieb anschaut“, bittet Schüttelkopf abschließend.

Kommentare laden
ANZEIGE