fbpx

Zum Thema:

25.10.2020 - 18:21Covid-19: Neue Fälle in Klagenfurter Pflegeheim25.10.2020 - 16:13Schauriges Horror Theater zu Halloween25.10.2020 - 14:36Wie cool: Decathlon-Filiale eröffnet bald in Klagenfurt25.10.2020 - 11:21Beim Gasthaus Pirker: Brand in der Räucherkammer
Leute - Klagenfurt
© Pressestelle /Kath. Kirche Kärnten

Herzlichen Glückwunsch:

Salesianerpater Salzl feiert seinen 50. Geburts­tag

Klagenfurt-St. Josef/Siebenhügel – Herbert Salzl, Stadtpfarrer von Klagenfurt-St. Josef/Siebenhügel, Direktor der Salesianer Don Boscos in Klagenfurt und Vikar des Provinzials der Salesianer Don Boscos in Österreich, feiert am Freitag, dem 18. September 2020, seinen 50. Geburtstag.

 1 Minuten Lesezeit (168 Wörter)

Salzl trat nach der Matura 1990 in den Orden der Salesianer ein und studierte an der Ordenshochschule der Salesianer in Benediktbeuern Soziale Arbeit und Theologie sowie in Wien Lehramt für Philosophie und Psychologie. Nach seiner Priesterweihe war er bis 2001 Kaplan in Wien-Stadlau. Von 2001 bis 2009 wirkte er als Lehrer und Erzieher im Don Bosco Gymnasium in Unterwaltersdorf.  Anschließend war Salzl Pädagogischer Leiter und Beauftragter für die Jugendseelsorge im Wiener Don Bosco Haus. 2014 wechselte er nach Tirol und war zunächst im Schülerheim in Fulpmes tätig. Von 2015 bis 2016 war P. Salzl Pfarrer in Fließ bei Landegg in Tirol.

2016 kam er nach Klagenfurt

Seit 2016 ist er Stadtpfarrer von Klagenfurt-St. Josef-Siebenhügel und Direktor der Gesellschaft des hl. Franz von Sales/Salesianer Don Boscos in Klagenfurt. Seit 2018 ist er überdies als Religionslehrer an der Berufsschule Klagenfurt tätig. Am 15. August 2020 wurde er zum Vikar des Provinzials der Salesianer Don Boscos in Österreich ernannt und ist somit nun auch Mitglied im Obernrat (Provinzalrat) der Salesianer Don Boscos Österreichs.

Kommentare laden
ANZEIGE