fbpx

Zum Thema:

23.10.2020 - 22:32Trafobrand: Rund 100 Haushalte ohne Strom23.10.2020 - 22:18Raubüberfall: Jugendliche attackierten Mann mit Faustschlägen23.10.2020 - 08:31Versuchter Mord: Prozess in Klagenfurt wird fortgesetzt22.10.2020 - 20:03Ampelschaltung: Spittal und Wolfsberg werden auf „gelb“ gestellt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Kameraden im Einsatz:

Kamineffekt: Brand breitete sich bis zum Dach aus

Wolfsberg – Auf dem Betriebsgelände eines Autohauses im Bezirk Wolfsberg kam es am Freitag, dem 18. September 2020, zu einem Brand. Im Einsatz standen die FF Wolfsberg, St. Johann St. Margarethen und St. Michael. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter)

Ein 62-jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg war am Freitag, dem 18. September 2020, gegen 10.10 Uhr, am Betriebsgelände eines Autohauses im Bezirk Wolfsberg mit der Demontage einer alten Lackierkabine beschäftigt. Beim Durchtrennen des Hauptrohres der Absauganlage gerieten vermutlich Ablagerungen im Inneren des Rohres in Brand. Diese breiteten sich durch den Kamineffekt bis zum Dach aus und setzten Teile der Dachkonstruktion in Brand.

Kameraden im Einsatz

Von den FF Wolfsberg, St. Johann St. Margarethen und St. Michael, welche mit insgesamt 63 Mann im Einsatz standen, konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Kommentare laden
ANZEIGE