fbpx

Zum Thema:

22.10.2020 - 11:50Demokratie in Szene gesetzt: Schul­projekt aus­gezeichnet22.10.2020 - 07:13Gestohlen: 31-Jähriger be­wahrte 50.000 Euro im Schlaf­zimmer auf21.10.2020 - 15:24VSV: Neue Zu­schauer­be­grenzung wirft Fragen auf21.10.2020 - 14:05Infineon Austria-Vorstandsvorsitzende erhält den Ehrenring der Stadt Villach
Wirtschaft - Villach
(c) Infineon
(c) Infineon © Infineon

Gute Auftragslage:

Infineon be­endet Kurz­arbeit in Villach

Villach – Aufgrund einer guten Auftragslage konnte die Infineon die Kurzarbeit an vielen Standorten vorzeitig beenden. Darunter fällt auch die Produktion in Villach.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (91 Wörter)

Mit Anfang Mai 2020 startete auch in der Infineon Technologies Austria AG für rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Produktion und in produktionsnahen Wartungsbereichen die Kurzarbeit am Standort Villach. Noch im Juni habe man die Kurzarbeit für rund tausend Mitarbeiter bis Ende September verlängern wollen. 5 Minuten hat berichtet.

Kurzarbeit in Villach beendet

Wie Medien nun berichten, konnte Infineon aufgrund einer guten Auftragslage die Kurzarbeit an vielen Standorten vorzeitig beenden. Darunter fällt auch die Produktion in Villach. Laut dem Landespressedienst hat Infineon die Kurzarbeit in Villach komplett beendet.

 

Kommentare laden
ANZEIGE