fbpx

Zum Thema:

16.01.2021 - 17:35Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen forderte einen Verletzten16.01.2021 - 14:56Verkehrsunfall nach Wildwechsel: Fahrer im Krankenhaus13.01.2021 - 15:33Baum touchiert: Vater und Sohn bei Ausweich­manöver verletzt12.01.2021 - 12:19Pribelsdorf: LKW kollidierte mit einem Regional­zug
Aktuell - Villach
© KK

Freizeitunfall

Beim Äpfelpflücken schwer verletzt: Passanten riefen Rettung

Treffen – Ein Mann wollte heute Äpfel pflücken und fiel dann fünf Meter in die Tiefe, als er auf der Leiter ausrutschte. Passanten riefen die Rettung.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (74 Wörter) | Änderung am 20.09.2020 - 20.25 Uhr

Am 20. September um 17.35 Uhr stieg ein 59-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach auf seinem Grundstück in Treffen über eine Leiter auf einen Apfelbaum, um Äpfel zu pflücken. Dabei brach ein Ast des Baumes und der Mann stürzte ca 5 Meter auf den Erdboden. Er erlitt schwere Verletzungen. Passanten, die den Unfall beobachteten, verständigten die Rettungskräfte. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Mann von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Schlagwörter:
ANZEIGE