fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 21:56Strahlend schöner Start in den Dienstag und bis zu 23 Grad31.05.2021 - 21:23Darmann tritt zurück, Erwin Angerer übernimmt seine Funktion31.05.2021 - 16:26Mehr als 50 Prozent der über 18 Jährigen bereits geimpft31.05.2021 - 16:13Selbsttest-Plattform: Bisher 37 positive Test­ergebnisse hoch­geladen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Bettina Nikolic

Arbeitsunfall

Mit der Hand in die Bohrmaschine: Zwei Finger abgetrennt

Feldkirchen – Heute Vormittag ereignete sich ein Unfall in Feldkirchen, bei dem ein 56-jähriger Mann verletzt wurde. Er wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (56 Wörter)

Ein 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen führte am 22. September, vormittags, Arbeiten mit einer Bohrmaschine an der Fassade eines Hauses in Feldkirchen durch. Dabei verfing sich der Arbeitshandschuh in den rotierenden Bohrer, wodurch zwei Finger hineingezogen und teilweise abgetrennt wurden. Der Mann wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

 

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.