fbpx

Zum Thema:

10.04.2021 - 19:23St. Veiter Wiesen­markt: „Fieranten brauchen Planungs­sicherheit!“09.04.2021 - 16:57Prozess: Quarantäne trotz Corona-Infektion missachtet09.04.2021 - 09:24Ideenwett­bewerb geht in die Verlängerung01.04.2021 - 20:45St. Veiter Bürgermeister feierlich angelobt
Leute - Kärnten
© pixabay.com

Jeden Tag von 11 bis 20 Uhr

Ab Freitag: „Tingl-Tangl“-Freizeitpark in St. Veit

St. Veit – Ein kleiner Trost für alle Wiesenmarkt-Fans: Schausteller aus Kärnten haben sich zusammen getan und ein kleines Event in St. Veit auf die Beine gestellt. Von Freitag, dem 25. September bis Sonntag, den 4. Oktober, wird es einen Freizeitpark mit allem Drum und Dran geben! 

 1 Minuten Lesezeit (176 Wörter)

Jeden Tag kann man den Freizeitpark von 11 bis 20 Uhr besuchen. Am Wochenende soll er bei Bedarf auch länger geöffnet sein. Maske muss nur dort getragen werden, wo der Abstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann. Schausteller aus ganz Kärnten werden zu dem Event „tingeln“.

Preise wie früher

„Es wird Fahrgeschäfte geben, Zuckerwatte, Langos und alles was man so von Freizeitparks kennt“, erzählt uns eine der Veranstalterinnen, Monika Pötscher. Jeden Donnerstag, sollen die Fahrgeschäfte vergünstigt sein. „Dann herrschen Preise wie früher, als es noch den Schilling gab“, scherzt sie.

„Ein kleiner Trost“

,,Es ist ein kleiner Trost für alle Schausteller, die dieses Jahr noch nie irgendwo gestanden haben, also auch noch keine Einnahmen hatten“, meint Monika Pötscher, die selbst in der Branche tätig ist. Es soll sich bei den teilnehmenden Ständen, ausschließlich um Kärntner Betreiber handeln. „Drei Schausteller kommen sogar direkt aus St.Veit“, so Pötscher.

ANZEIGE