fbpx

Zum Thema:

14.08.2020 - 11:29Millstätter „Pyramide“: Gäste sollen sich testen lassen05.08.2020 - 15:56Laurenzimarkt auf Haupt­platz verlegt: „Pober zwingt Wirte zur Schließung der Gastgärten“16.07.2020 - 11:00Super: Neue Woch­enmarkt-Genuss­zone zieht in die Widmanngasse08.06.2020 - 19:12Einsatz hat sich gelohnt: Raiffeisen Filiale bleibt erhalten
Wirtschaft - Villach
© KK

Mitte Oktober:

Villacher Steak­haus „Oxerei“ schließt

Widmanngasse – Time to say goodbye: Am Freitag, dem 16. Oktober 2020, schließt die "Oxerei" in der Villacher Widmanngasse. Die Betreiber wollen sich neuen Herausforderungen stellen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (119 Wörter) | Änderung am 22.09.2020 - 14.33 Uhr

Wie die Betreiber Michaela, Nico und Bruno auf Facebook bekannt geben, schließt das Restaurant „Oxerei“ am Freitag, dem 16. Oktober 2020. Viele Villacherinnen und Villacher kennen das Lokal auch unter seinem früheren Namen „Trastevere“. Heutzutage ist das Steakhaus für seine herzhaften Steaks und hausgemachten Burger bekannt.

Noch bis Oktober geöffnet

In den kommenden Wochen ist noch donnerstags bis samstags ab 17 Uhr geöffnet. „Wir würden uns sehr freuen, wenn wir euch vielleicht noch ein letztes Mal verwöhnen und uns dabei persönlich von euch verabschieden dürften“, schreiben die Gastronomen. Weiters möchten sie sich bei allen bedanken, die sie in den vergangenen 20 Jahren im Betrieb bewirten durften.

Kommentare laden
ANZEIGE