fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 20:02Neuverschul­dung mit 401 Millionen Euro einge­preist20.10.2020 - 19:44Kärnten-Über­blick: 1.551 jemals positiv ge­testete Personen20.10.2020 - 16:28Super! Kärnten stockt bei den Pflege­plätzen auf20.10.2020 - 15:01Fallzahlen zeigen: Kärnten hat am wenigsten Neu­infektionen
Leute - Kärnten
© ÖSTERREICHISCHES ROTES KREUZ (ÖRK) / HELMUT MITTER

Werde zum Lebensretter

Das Rote Kreuz sucht derzeit dringend Blutspender

Kärnten – Auch in Zeiten des Coronavirus werden Blutspenden benötigt, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können. Besonders in Kärnten werden derzeit dringend Blutspender gesucht. 

 3 Minuten Lesezeit (418 Wörter) | Änderung am 23.09.2020 - 13.33 Uhr

„Blut rettet Leben – das gilt auch und gerade in der derzeitigen Situation. Der Bedarf an Blut macht keine Pause“, fordert das Rote Kreuz Kärnten zum Blutspenden auf. Derzeit herrsche bei den Blutkonserven nämlich eine Knappheit. Da die Spitäler wieder in Vollbetrieb sind und viele Operationen nachgeholt werden, ist der Bedarf hoch. Blutspender werden also fortlaufend und regelmäßig benötigt. „Aktuell ist der Lagerstand an Blutkonserven niedrig, so dass wir die Kärntner Bevölkerung dringend bitten, zur Butspende zu kommen!“, erklärt Kärntens Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy.

Spender müssen alleine kommen

Blutspendeaktionen finden weiterhin normal statt. „Was immer schon gegolten hat, gilt nach wie vor: Es sollen nur Menschen zur Blutspende kommen, die sich gesund und fit fühlen“, so das Rote Kreuz. Husten, Schnupfen, Heiserkeit und Fieber sind ein Ausschlussgrund vom Blut spenden. Wichtig sei momentan auch, dass Spender und Spenderinnen alleine (also nicht in Gruppen und ohne Begleitpersonen) kommen.

Termine in Kärnten

Am 23. September 2020: Moosburg (Volksschule), Prebl (Volksschule), Zlan (Mehrzweckhaus) – von 15.30 bis  20.00 Uhr

Am 24. September 2020:  Gurk (Volksschule), St. Stefan/Lavanttal (NMS), Klagenfurt (Domplatz) – am Domplatz in Klagenfurt von 10.00 bis 18.00 Uhr, ansonsten vn 15.30-20.00 Uhr

Die Blutspendezentrale in der Grete Bittner Straße 7 in Klagenfurt hat Montag, Dienstag, Donnerstag von 08.00 bis 16.00 Uhr, Mittwoch von 08:00 bis 19:30 Uhr und am Freitag von 08.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Weitere Termine in ganz Kärnten findest du hier.

Sicherheit bei Blutspendeaktionen

Eine Reihe an Maßnahmen ermöglichen die Durchführung von Blutspendeaktionen unter sicheren Bedingungen:

  • Alle Spender und auch Mitarbeiter bei Blutspendeaktionen sind ausdrücklich informiert, nur dann zu kommen, wenn sie keinerlei Zeichen eines Infektes (wie z.B. rinnende Nase) haben.
  • Zusätzlich zu den zahlreichen regulären Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen wird bei allen Personen, die den Spenderbereich betreten, vorab Temperatur gemessen und ein Gesundheitscheck gemacht (Kontakt zu erkrankten Personen, eventuelle Krankheitssymptome in den letzten 14 Tagen)
  • werden Spender bereits bei der Vortestung zur Händedesinfektion aufgefordert,
  • wird auf möglichst großen Abstand zwischen Personen (und Betten) geachtet,
  • wird die Aufenthaltsdauer durch die Bereitstellung verpackter Verpflegung und Getränke deutlich verkürzt.
  • Abstand halten ist das oberste Gebot der Stunde, auch bei Blutspendeaktionen. Kommen Sie allein oder nur mit Personen, die auch spenden möchten.
  • Alle Blutspender erhalten aktuell beim Testen eine Postkarte mit dem Hinweis darauf, dass Veränderungen ihres Gesundheitszustandes bis 14 Tage nach der Spende zu melden sind. Die Postkarte enthält außerdem Infos, wie man das Risiko einer Infektionsübertragung minimieren kann.
Kommentare laden
ANZEIGE