fbpx

Zum Thema:

20.01.2021 - 09:37Klagenfurter Familien­betrieb überzeugte bei 2 Minuten 2 Millionen20.01.2021 - 09:00Digitalisierung der Müll-Entsorgung um neue Schritte erweitert19.01.2021 - 17:18Schön: Pater Anton ist trotz Corona-Krise für die Menschen da19.01.2021 - 16:54Vizebürgermeister Germ: „Gratisparken im dritten Lockdown beibehalten!“
Aktuell - Klagenfurt
Die Person wurde an die Rettungskräfte übergeben.
Die Person wurde an die Rettungskräfte übergeben. © BF Klagenfurt

Kameraden im Einsatz:

Mann zwischen PKW und Garage ein­geklemmt

Klagenfurt – Am Mittwochabend, dem 23. September 2020, rückten die Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt am Wörthersee zu einem Einsatz nach Wölfnitz aus. Ein Mann wurde zwischen einem PKW und die Garagentüre eingeklemmt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter)

Gegenüber 5 Minuten Klagenfurt erklärt Bereitschaftsoffizier der Berufsfeuerwehr Klagenfurt, Wolfgang Germ: „Aus derzeit noch unbekannter Ursache kam der PKW ins Rollen und klemmte den Mann zwischen sich und der Garagentür ein.“ Die FF Wölfnitz, die FF Emmersdorf und die Berufsfeuerwehr Klagenfurt rückten zum Einsatz aus.

Kameraden konnten den Mann befreien

Gemeinsam gelang es den Kameraden den PKW nach hinten zu bewegen. Dadurch konnte der Mann aus seiner misslichen Lage befreit und an die Rettung übergeben werden. Er wurde bei dem Vorfall unbestimmten Grades verletzt.

ANZEIGE

(c) BF Klagenfurt - © BF Klagenfurt

ANZEIGE