fbpx

Zum Thema:

22.10.2020 - 15:00Infrastruktur: Hier gräbt Villach für die Fernwärme15.10.2020 - 19:24Trotz schrecklicher Szenen: Villacher zeigt Zivilcourage15.10.2020 - 14:04A2 Richtung Villach: Auto prallte gegen Betonwand13.10.2020 - 19:54Lenkerin (32) kam mit PKW von der A2 ab und über­schlug sich
Aktuell Wirtschaft
© 5min.at

Ab 2. Oktober:

Pendler werden sich freuen: Bauarbeiten bei Pörtschach abgeschlossen

A2 Südautobahn – Gute Nachricht für Pendler: Ab Freitag, dem 25. September, beginnt die ASFINAG bereits mit dem Ab- und Rückbau der Verkehrsführung auf der A 2 Südautobahn bei Techelsberg. Ab 2. Oktober kann man wieder beide Fahrstreifen nützen. 

 1 Minuten Lesezeit (127 Wörter) | Änderung am 24.09.2020 - 11.00 Uhr

Dieser 1,5 Kilometer lange zu einem Großteil aus Brücken bestehende Abschnitt wurde 2019 Richtung Wien und 2020 Richtung Italien generalerneuert, wobei auch die Fahrbahnen beidseits verbreitert wurden. Im gesamten Abschnitt wurde der bestehende Lärmschutz ebenfalls verbessert, neuer Asphalt sorgt zusätzlicher für mehr Verkehrssicherheit.

Elf Millionen wurden investiert

Der Rückbau erfolgt in zwei Phasen, wobei auf der Richtungsfahrbahn Wien zeitweise nur ein Fahrstreifen, in den verkehrsstärkeren Zeiten aber immer zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Spätestens ab dem 28. September ist die Richtungsfahrbahn Italien wieder ungehindert befahrbar, ab 2. Oktober wird der gesamte Abschnitt wieder uneingeschränkt – und eben komplett erneuert – befahrbar sein. Die ASFINAG investiert in diese Verbesserung der Infrastruktur in Kärnten und die Erhöhung der Verkehrssicherheit insgesamt etwa elf Millionen Euro.

Kommentare laden
ANZEIGE