fbpx

Zum Thema:

17.04.2021 - 19:25Solidarität: Wirtin verschenkt „Gedulds­fäden“ bis zur Gastro-Öffnung17.04.2021 - 17:07Erste GTI-Fans versammeln sich am Arneitz-Parkplatz17.04.2021 - 16:447-Tages-Inzidenz: Hermagor hat niedrigsten Wert in ganz Kärnten17.04.2021 - 14:16Corona-Zahlen: Heute wieder mehr Genesene als Neuinfektionen
Aktuell - Villach
© Collage: pexels/ 5min.at

An der LFS Stiegerhof:

Noch eine Villacher Schule betroffen: Zwei Lehrkräfte infiziert

Villach – Zwei bestätigte Corona-Infektionen werden heute, Donnerstag, an der Landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof (Bezirk Villach-Land) gemeldet. Dabei wurde eine Lehrkraft von einer anderen angesteckt, nur eine von beiden Lehrkräften hatte im Unterricht Kontakt zu Schülerinnen und Schülern. Die beiden infizierten Personen wurden unter häusliche Absonderung gestellt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (63 Wörter) | Änderung am 24.09.2020 - 12.51 Uhr

Zudem wird von der Gesundheitsbehörde derzeit ein umfassendes Umgebungs-Screening durchgeführt: Es befinden sich 143 Schülerinnen und Schüler, 28 Lehrerinnen und Lehrer sowie 14 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der LFS Stiegerhof. Alle bisher nicht getesteten Personen werden getestet. Die Ergebnisse werden für Sonntag erwartet. Über weitere mögliche Maßnahmen an der Schule entscheiden die Behörden auf Basis der Testergebnisse.

ANZEIGE