fbpx

Zum Thema:

21.10.2020 - 17:34Zwei Kindergärten in Wolfsberg wegen Coronafällen der­zeit geschlossen21.10.2020 - 17:08Covid-19: Gemeinderat in Völkermarkt positiv getestet21.10.2020 - 16:49Mehrere Coronafälle an Gustav Mahler Privatuniversität21.10.2020 - 11:27Von Dienstag auf Mittwoch 32 Per­sonen in Kärnten ge­nesen
Aktuell - Kärnten
Debatte
© Montage: 5min & Pixabay

Nach Coronafällen

Wie sinnvoll ist die Masken­pflicht im Klassen­zimmer?

Kärnten – In den letzten Tagen wurden an mehreren Kärntner Schulen Coronafälle gemeldet. Einige von ihnen setzten nun auf Maskenpflicht in Klassenzimmern. Was ist deine Meinung zu dieser Sicherheitsmaßnahme? 

 2 Minuten Lesezeit (265 Wörter)

Beim Betreten und Verlassen des Schulgebäudes muss derzeit verpflichtend ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. In den Klassen selbst darf, laut den offiziellen „Corona-Regeln“ der Regierung, die Maske jedoch abgenommen werden. In einigen Kärntner Schulen ist dies derzeit aber nicht der Fall. Auch im Unterricht muss dort ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Derzeit sieben Kärntner Schulen betroffen

Grund für die Regelung sind mehrere positive Coronafälle an insgesamt sieben Kärntner Schulen. Positive Fälle wurden im Peraugymnasium, an der HAK in Villach, der NMS Völkendorf, dem BORG Klagenfurt, dem Bachmanngymnasium, sowie an der FSL Stiegerhof und der Musikschule Seeboden gemeldet.

Unterschiedliche Behörden, unterschiedliche Maßnahmen

In zwei Schulen, welche zum Bezirk Villach-Stadt gehören, gilt daher auch eine Maskenpflicht während des Unterrichts. Dabei handelt es sich um die HAK Villach und das Peraugymnasium. In den restlichen Kärntner Schulen darf die Maske im Klassenzimmer weiterhin abgenommen werden. „Grund für den Unterschied, der zwischen den einzelnen Bezirken gemacht wird, ist, dass verschiedene Behörden für die Schulen zuständig sind“, meint Landespressesprecher Gerd Kurath. „Weiters muss man sich auch die Situation vor Ort ansehen und dementsprechend handeln. Wenn sich die Lage beruhigt hat, werden auch die Maßnahmen wieder angepasst“, erklärt Bildungsdirektor Robert Klinglmair.

Was ist deine Meinung?

Was sagst du zu den Maßnahmen? Geht hier die Sicherheit vor und sollte die Maskenpflicht im Unterricht auch an den restlichen Kärntner Schulen gelten? Oder findest du eine Maskenpflicht innerhalb der Klassenzimmer übertrieben? Wie würdest du die Situation lösen? Schreib uns deine Meinung in den Kommentaren!

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE