fbpx

Zum Thema:

24.01.2021 - 17:26Corona-Demo: Polizei verteilt Masken an Teilnehmer24.01.2021 - 15:58Brandschutz: (K)ein Spiel mit dem Feuer24.01.2021 - 11:38Nach Amputation: „Ihr dürft niemals aufgeben“23.01.2021 - 18:00Funktaxi: Mit einem Lächeln ans Ziel
Leute - Villach
SYMBOLFOTO © 5min

Kranzniederlegung im kleinen Kreis:

Traditionelle Gedenk­feier corona­bedingt ab­gesagt

Oberer Kirchenplatz – Die stimmungsvolle Festivität, welche am Freitag, dem 9. Oktober 2020, hätte stattfinden sollen, muss coronabedingt abgesagt werden. Das Gedenken mit einer Kranzniederlegung findet im kleinen Kreis statt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (72 Wörter)

Traditionsverbundene Villacherinnen und Villacher, Abordnungen von Verbänden, Bundesheer, Institutionen und Brauchtumsvereinen müssen just im Jubiläumsjahr auf eine stimmungsvolle Gedenkfeier in Villach verzichten. Aufgrund der Vorgaben der Bundesregierung wäre es nicht möglich, die Festivität durchzuführen. Daher hat die Stadtregierung beschlossen, die Gedenkfeier in der gewohnten Form abzusagen.

Kranzniederlegung im kleinen Kreis

Ein Gedenken mit Kranzniederlegung wird es dennoch geben. Dies wird in einem überschaubaren Einladungskreis geschehen.

ANZEIGE