fbpx

Zum Thema:

15.04.2021 - 09:45Nach Unfall mit drei Toten: LKW-Lenker steht heute vor Gericht14.04.2021 - 18:45Radfahrer stürzte kopfüber, Autofahrer beging Fahrer­flucht11.04.2021 - 08:14Alkolenker ohne Führer­schein kam von Straße ab11.04.2021 - 07:54LKW-Lenker nach Unfall mit drei Todes­opfern vor Gericht
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Eine Person wurde verletzt:

Kollision: PKW-Lenker (19) kam beim Über­holen ins Schleudern

Spittal an der Drau – Vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn kam ein 19-jähriger PKW-Lenker am Freitag auf der A10 bei einem Überholvorgang ins Schleudern. Er prallte in der Folge gegen das überholte Fahrzeug. Eine Person wurde verletzt

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (116 Wörter)

Am Freitag, dem 25. September 2020, gegen 6 Uhr, lenkte ein 19-jähriger Villacher einen PKW auf der regennassen Fahrbahn der A10 Tauernautobahn von Villach kommend in Fahrtrichtung Salzburg. Auf Höhe von Paternion kam der PKW während eines Überholvorganges ins Schleudern. In der Folge prallte der Villacher gegen den überholten PKW, gelenkt von einem 50-jährigen Italiener.

Italienerin bei Unfall verletzt

Durch den Anprall kam der PKW des Italieners ebenfalls ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitschiene. Dabei erlitt die Beifahrerin, die 61-jährige Gattin des Italieners, Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde anschließend von der Rettung in das Krankenhaus Spittal an der Drau eingeliefert. Die beiden Lenker blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

 

ANZEIGE