fbpx

Zum Thema:

24.10.2020 - 10:26Unbekannter Täter auf Beute­zug in Wolfsberg23.10.2020 - 22:18Raubüberfall: Jugendliche attackierten Mann mit Faustschlägen23.10.2020 - 08:31Versuchter Mord: Prozess in Klagenfurt wird fortgesetzt22.10.2020 - 20:03Ampelschaltung: Spittal und Wolfsberg werden auf „gelb“ gestellt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Pixabay

Beim Kauf eines Oldtimermobils

Wolfsberger (52) fiel Internetbetrügern zum Opfer

Wolfsberg – Ein 52-jähriger Mann wollte ein Oldtimermobil auf einer Internetplattform kaufen und fiel dabei auf Betrüger herein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (76 Wörter)

Am 3. September kaufte ein 52-jähriger Mann aus Wolfsberg auf einer Internetverkaufsplattform ein inseriertes Oldtimermobil und überwies den Kaufbetrag in der Höhe von mehreren tausend Euro. Zuvor wurden auch persönliche Dokumente im elektronischen Wege ausgetauscht, bzw. übermittelt.

Oldtimer wurde nie übergeben

Ein zweiter Teilbetrag der Kaufsumme wurde ebenfalls überwiesen, jedoch konnte diese Summe zurückgebucht werden, weil die ausländische Empfängerbank Unregelmäßigkeiten erkannt hatte. Das Oldtimermobil wurde dem Käufer nie übergeben.

Kommentare laden
ANZEIGE