fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

29.05.2021 - 16:02Kräftig in die Pedale getreten: 500 neue Bäume für Klimaschutz27.05.2021 - 14:55Bundesweite Demos: Tier­schützer protestierten auch in Klagenfurt14.05.2021 - 10:20Präsenz­unterricht ab Montag: “Bleibt weiter vor­sichtig”12.05.2021 - 11:07Pober: “Villacher Kirchtag als UNESCO-Kultur­erbe an­erkennen”
Politik - Villach
© KK

„Ich bin bereit, Verantwortung zu übernehmen“

Josef Anichhofer ist ÖVP-Spitzen­kandidat in Stockenboi

Stockenboi – Josef Anichhofer hat in der gestrigen Gemeinderatssitzung offiziell seine Kandidatur für das Amt des Bürgermeisters im Februar 2021 bekannt gegeben. Der amtierende Vizebürgermeister war zuvor von der ÖVP-Fraktion einstimmig zum Spitzenkandidaten der Naturparkgemeinde Stockenboi nominiert worden. 

 1 Minuten Lesezeit (211 Wörter)

Als erste Partei in der Gemeinde Stockenboi hat die Volkspartei somit für die Bürgermeisterwahl klar die Weichen gestellt und Vizebürgermeister Josef Anichhofer zum Spitzenkandidaten gekürt. „Ich bin bereit, die Verantwortung zu übernehmen und unsere Heimatgemeinde in dieser fordernden Zeit in eine erfolgreiche Zukunft zu führen“, sagt Anichhofer zu seiner Kandidatur.

Die Gemeinde hat Priorität

Die entsprechenden Entscheidungen bei den Mitbewerbern in Stockenboi stehen noch aus. Allerdings könnte Stockenboi vor dem Beginn einer neuen Ära stehen. Anichhofer hat bereits klare Vorstellungen vom Bürgermeisteramt: „Die Positionierung und Vermarktung unserer Gemeinde als Naturparadies im Herzen Oberkärntens hat für mich Priorität“, sagt er überzeugt. Stockenboi habe hier noch viel Potenzial für wirtschaftliche Erfolge und regionale Wertschöpfung.

Ziel: Familienfreundliche Angebote

Neben der täglichen Arbeit im Bürgerservice, den Behördenverfahren und der Arbeit an der Versorgungs- und Sicherheitsinfrastruktur ist auch die Aufrechterhaltung und Stärkung des vorbildlichen Kinderbetreuungsangebotes und des Vereinswesens vorrangig. „Gerade in der aktuell herausfordernden Zeit sind familienfreundliche Angebote und Menschen, die sich ehrenamtlich und für das Miteinander engagieren, für eine florierende Gemeinde unverzichtbar”, betont Anichhofer und verspricht: „Gemeinsam mit meinem Team werde ich meine guten Kontakte zur Landes- und Bundesregierung zum Vorteil der Stockenboierinnen und Stockenboier einsetzen.“

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.