fbpx

Zum Thema:

12.01.2021 - 15:54Distance Learning: Vizebürger­meisterin fordert Lösung für Schulen01.01.2021 - 14:20„Bürger klagen, dass sie Familie und Partner nicht sehen können“07.11.2020 - 15:01FPÖ setzt sich für Event-Branche ein28.09.2020 - 15:07Haufenweise Müll im Wald: „So kann das nicht weitergehen“
Politik - Klagenfurt
VP StR Markus Geiger
VP StR Markus Geiger © KK

VP Klagenfurt: 

Verlängerung der Sitzgartensaison gefordert

Klagenfurt – Stadtrat Markus Geiger (VP) fordert angesichts der anhaltenden und wieder verschärften Covid-19 Situation eine umgehende Verlängerung der Sitzgartensaison. Diese läuft nach bestehender Regelung im Oktober in der Landeshauptstadt Klagenfurt aus.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter) | Änderung am 28.09.2020 - 11.46 Uhr

Im Stadtsenat vom 15. September 2020 forderte VP Stadtrat Markus Geiger eine Verlängerung der Sitzgartenregelung über Oktober 2020 hinaus. Die Forderung erging an den zuständigen Referenten FP Stadtrat Christian Scheider, welcher die erforderlichen Vorkehrungen treffen sollte. Scheider soll daraufhin vom gesamten Stadtsenat zu einer raschen Lösung aufgefordert worden sein.

„Bis heute kein Feedback“

Markus Geiger sagt: „Ich bin verwundert, dass es bis heute kein Feedback, zu der von mir vorgeschlagenen Abänderung gibt. Es ist unsere Verpflichtung hinsichtlich der Gäste und der Gastronomiebetriebe in schwierigen Zeiten zusammenzustehen. Ich fordere Scheider nochmals auf, eine dementsprechend lösungsorientierte Corona-Sitzgarten-Regelung, bis zum morgigen Stadtsenat vorzulegen!“

Schlagwörter:
ANZEIGE