fbpx

Zum Thema:

28.10.2020 - 12:23Fahrradfahrer fuhr plötzlich auf die Straße und kollidierte mit PKW27.10.2020 - 19:43PKW kollidierte mit Klein­transporter: Lenker (20) verletzt27.10.2020 - 18:14Schwerer Unfall auf der A2: Mehrere Feuerwehren im Einsatz26.10.2020 - 21:39Von PKW abgedrängt: Radfahrer prallte gegen Betonsäule
Aktuell - Villach
Eilmeldung
Zum Glück verhielt sich der Volksschüler vorbildlich und rannte von dem Unbekannten, der ihn auf einer Kreuzung angesprochen hatte, davon.
SYMBOLFOTO Zum Glück verhielt sich der Volksschüler vorbildlich und rannte von dem Unbekannten, der ihn auf einer Kreuzung angesprochen hatte, davon. © 5min.at

Vater warnt: "Passt auf eure Kinder auf!"

Anzeige: Mann wollte Kind ins Auto locken

Villach – Am heutigen Montag, dem 28. September, meldete sich ein besorgter 5-Minuten-Leser bei uns mit einer Warnung: "Passt auf eure Kinder auf!" Der Grund: Sein Sohn war heute am Heimweg von der Volksschule Arnoldstein von einem Unbekannten angesprochen worden, der ihn in sein Auto locken wollte.

 2 Minuten Lesezeit (315 Wörter) | Änderung am 28.09.2020 - 15.14 Uhr

Vorbildlich verhalten hat sich am heutigen Montag ein achtjähriger Schüler der Volksschule Arnoldstein. Am Heimweg war er, gegen 11.25 Uhr, von einem Unbekannten in einem, wie sein Vater erzählt, „silbernem PKW, der auffällig zerkratzt war,“ angesprochen worden.

Mit Geld und Süßigkeiten gelockt

Der Unbekannte soll den Schüler an einer Kreuzung angesprochen haben. Mit dem Versprechen, „viele Lutscher und Geld“ bei sich zu haben, soll er versucht haben, den Achtjährigen in das Fahrzeug zu locken. Sofort sei der Schüler, laut den Erzählungen des Vaters, nach Hause gerannt und habe ihm den Vorfall geschildert. Der 5-Minuten-Leser verständigte daraufhin die Polizei und zeigte den Vorfall an.

„Passt auf eure Kinder auf“

Bei der Polizeiinspektion Arnoldstein wurde die Anzeige auf Anfrage von 5-Minuten bestätigt. Der 5-Minuten-Leser wollte mit dem Veröffentlichen des Vorfalls allen Eltern aufzeigen, dass überall Gefahren für Kinder herrschen. Für ihn sei es wichtig, die Kinder auf derartige Vorfälle vorzubereiten und er ist stolz, dass sich sein Sohn so verhalten habe, wie es ihm beigebracht wurde. Er meint: „Passt auf eure Kinder auf!“

Bei der Polizeiinspektion Arnoldstein bittet man derweil um eventuelle Hinweise zu dem Vorfall. Nützliche Hinweise können an die Nummer 059 1332 250100 gemeldet werden.

Vorfall leider kein Einzelfall

Leider ist der heutige Vorfall in Arnoldstein kein Einzelfall. Immer wieder müssen wir von gleichen, oder ähnlichen Vorfällen berichten, wie etwa im Mai 2020. Damals warnte eine Mutter davor, dass ein Unbekannter ihre Zwillinge auf einem Spielplatz in Villach in ein Auto locken wollte. Wir haben berichtet. Einen weiteren derartigen Vorfall gab es im Jänner 2020. Eine Volksschülerin war dabei von einer Unbekannten vor der Volksschule in St. Leonhard bei Siebenbrünn dazu aufgefordert worden, in ihr Fahrzeug einzusteigen. Wir haben berichtet. In Arnoldstein kam es nur kurze Zeit davor, im Dezember 2019, zu einem ähnlichen Vorfall. Auch hier haben wir berichtet.

Kommentare laden
ANZEIGE