fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 17:54Bonita-Boutique im Süd­park Klagen­furt schließt20.10.2020 - 17:01Mutmaßlicher Dealer wegen unter­lassener Hilfe­leistung ver­uteilt20.10.2020 - 11:28So soll das neue Hallenbad aussehen19.10.2020 - 21:42Neues Hallenbad: Bauriese Porr soll Projekt bekommen
Politik - Klagenfurt
NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern (vorne li.) mit den Kandidat_innen, die bei der Gemeinderatswahl 2021 in Klagenfurt antreten wollen.
NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern (vorne li.) mit den Kandidat_innen, die bei der Gemeinderatswahl 2021 in Klagenfurt antreten wollen. © KK/NEOS KÄrnten

Vorwahl startet am 28. September:

Klagenfurt NEOS-Kandidaten für Gemeinderats­wahl stellen sich vor

Klagenfurt – In Klagenfurt-Stadt ist der dreistufige Vorwahlprozess der NEOS zur Gemeinderatswahl gestartet. Ab heute können in Klagenfurt wahlberechtigte Bürger zehn Tage lang den Kandidatinnen und Kandidaten ihre Stimmen geben und so die Reihung der finalen Liste zur Gemeinderatswahl mitbestimmen.

 3 Minuten Lesezeit (432 Wörter)

Anstatt in Klagenfurt-Stadt eine Kandidaten-Liste für die Gemeinderatswahl zu präsentieren, starten die NEOS in einen dreistufigen Vorwahl-Prozess, bei dem wahlberechtigte Klagenfurterinnen und Klagenfurter, das NEOS-Landesteam sowie NEOS-Mitglieder eingebunden sind und mitbestimmen können, wie die finale Listenreihung aussehen wird.

Acht Kandidatinnen und Kandidaten treten an

Acht Klagenfurterinnen und Klagenfurter stellen sich diesem Vorwahlprozess, der gemäß NEOS-Satzung in Städten mit 100.000 Einwohnern durchzuführen ist.

Vorwahl bindet Bürger, Landesteam und Mitglieder ein

In der ersten Stufe dieses Vorwahlprozesses können in Klagenfurt wahlberechtigte Bürger online Punkte für die Kandidaten vergeben, in der zweiten Stufe erfolgt eine Punktevergabe durch das gewählte Landesteam, in der dritten Runde vergeben schließlich die Klagenfurter Mitglieder ihre Punkte. Die vergebenen Punkte werden stets durch die Zahl der Wähler dividiert. Die Ergebnisse aus allen drei Wahlstufen ergeben schließlich die Reihung der Kandidaten. Spitzenkandidats-Anwärter und Listenplätze werden dabei separat errechnet. Mitte Oktober wird der Prozess abgeschlossen sein.

Online-Vorwahl für Bürger startet am 28. September

Die erste Stufe der Vorwahl, in der Klagenfurter Bürgerinnen und Bürger online wählen können, geht vom 28. September bis 8. Oktober über die Bühne.

Wie kann man abstimmen? Unter vorwahl.neos.eu einfach mit dem Personalausweis oder Reisepass registrieren, nach der Verifizierung als Wahlberechtigter kann man auch schon seine Stimmen bzw. Punkte abgeben. Selbstverständlich werden alle Kriterien hinsichtlich Datenschutz und einer geheimen, anonymen Wahl erfüllt, heißt es in einer Aussendung der NEOS Klagenfurt. Ein eigenes System und ein externer Partner für alle Vorwahlen von NEOS in Österreich stelle das sicher.

Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten

„Das gewählte NEOS-Landesteam hat im Vorfeld klare Kriterien und Anforderungen definiert und Hearings für die Zulassung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Vorwahlprozess durchgeführt“, informiert NEOS-Landessprecher Markus Unterdorfer-Morgenstern. Letztlich haben sich unter Berücksichtigung aller Anforderungen sieben Personen als Kandidatinnen und Kandidaten für den Wahlprozess auf den Listenplätzen sowie eine Person für die Wahl zum Spitzenkandidaten in Klagenfurt-Stadt qualifiziert. Unterdorfer-Morgenstern erläutert: „Auch wenn es lediglich einen Bewerber für die Spitzenkandidatur gibt, so muss auch er sich in dem internen NEOS-Vorwahl-Prozedere mit einer Stimmenmehrheit legitimieren lassen.“

Die Kandidaten im Überblick

Unterdorfer-Morgenstern betont, dass er als als Landessprecher über den Mix an fachlichen und persönlichen Kompetenzen der Kandidatinnen und Kandidaten stolz sei: „Jeder bringt andere Themen und Kompetenzen ein, sodass insgesamt ein heterogenes, starkes Klagenfurt-Team bei der Gemeinderatswahl antreten wird, um in der Landeshauptstadt eine zusätzliche Kraft, eine Kraft der Mitte, zu etablieren.“

Alle Kandidaten-Profile sind unter vorwahl.neos.eu/grw21-klgft im Detail öffentlich einsehbar.

Kommentare laden
ANZEIGE