fbpx

Zum Thema:

17.04.2021 - 19:19Rauchwolke: Anrainer & Feuer­wehr löschten Heckenbrand17.04.2021 - 18:05Auto stand in Flammen: Feuer­wehr verhinderte Waldbrand14.04.2021 - 10:51Gartenhaus geriet beim Einheizen in Brand12.04.2021 - 11:22Ein echter Held: Frau & Hund aus brennender Wohnung gerettet
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © www.feuerwehr-villach.at

Auslöser war eine Dunstabzugshaube

Küchenbrand kostet Pensionistin mehrere tausend Euro

St. Veit – Heute Vormittag kam es in St. Veit zu einem Küchenbrand. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter)

Am 29. September 2020 gegen 11 Uhr kam es in St. Veit/Glan zu einem Küchenbrand. Bei der durchgeführten Brandursachenermittlung konnte ein technisches Gebrechen in der Dunstabzugshaube erhoben werden. Der entstandene Gesamtschaden zum Nachteil einer 82-jährigen Pensionistin wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Im Einsatz standen die FF ST. Veit an der Glan, FF Hörzendorf / Projern, FF St. Michael am Zollfeld, sowie die FF St. Donat mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 21 Mann.

Schlagwörter:
ANZEIGE