fbpx

Zum Thema:

12.05.2021 - 11:07Pober: „Villacher Kirchtag als UNESCO-Kultur­erbe an­erkennen“12.05.2021 - 08:19Tanzstudio-Inhaber startet mit Neu­eröffnung in Villach durch11.05.2021 - 15:40Noch offene Fragen: Bekommt Villach Innenstadt-Teststation?11.05.2021 - 09:52Eröffnungs­datum steht fest: Tapas­bar startet am 19. Mai in Villach
Aktuell - Villach
© Fotolia.com/ Wellnhofer Designs

Mit schwarzem Lack

Nazi Parolen auf acht Anhänger geschmiert

Villach – Ein bislang unbekannter Täter besprühte in der Nacht zum 28. September 2020 insgesamt acht landwirtschaftliche Anhänger in Villach mit schwarzem Lack. Diese wurden mit Schimpfwörtern und Nazi Parolen verunstaltetet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter)

Im Tatzeitraum von 27. September, 17.00 Uhr bis zum 28. September 2020, 8.00 Uhr verunstaltete ein bislang unbekannter Täter insgesamt acht landwirtschaftliche Anhänger in Villach durch Besprühen mit einem schwarzen Lack mit Schimpfwörtern, Nazi Parolen, Hakenkreuzen sowie die Zahl „88“. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro zum Nachteil einer 46-jährigen Frau aus Villach.

ANZEIGE