fbpx
ANZEIGE Leute - Villach
© KK
ANZEIGE

Erste Hilfe Kurs für alle Mitglieder

Schutzengel kommen neuerdings mit dem Taxi

Villach – Im vergangenen Monat hatten alle Mitglieder des Funkatxi Vereins die Möglichkeit, ihren Erste-Hilfe-Kurs auffrischen zu lassen. "Wir haben wieder neue Sachen dazu gelernt und können jetzt mit Sicherheit sagen, dass wir unseren Fahrgästen auch in ernsten Situationen zur Seite stehen können", so Aldin Hodzic, einer der Vorstandsmitglieder des Vereins. 

 3 Minuten Lesezeit (479 Wörter)

Als erster und einziger Villacher Taxiverein sind nun alle 16 Mitglieder mit den Erste-Hilfe-Maßnahmen, gemäß den Richtlinien des Österreichischen Roten Kreuzes, professionell ausgebildet. Viermal wurden die Taxifahrer in jeweils vier Stunden auf den neuesten Stand gebracht. „Da denkt man, man weiß eigentlich alles und dann lernt man wieder etwas dazu“, zeigt sich Hodzic überrascht.

Fahrgäste sind dankbar

Von den Kunden gibt es bereits positives Feedback. „Sie freuen sich und meinen, dass sie uns nun noch mehr Vertrauen schenken“, freut sich Hodzic. Jedes einzelne Mitglied des Funktaxi-Vereins möchte sicherstellen, dass die Gäste gesund und munter zu Hause ankommen. Auch sonst bietet das Funktaxi neben Botendiensten auch Zustelldienste an. „Der Service für unsere Kunden steht an erster Stelle“, erklärt das Vorstandsmitglied.

Aldin Hodzic liegt die Sicherheit der Fahrgäste am Herzen.

Aldin Hodzic liegt die Sicherheit der Fahrgäste am Herzen. - © KK

Eine Bereicherung für das gesamte Team

Laut Aldin Hodzic waren die Maßnahmen nicht nur lehrreich, sondern auch gut für die Team-Dynamik. „Alle waren voll begeistert“, meint er und lobt im gleichen Atemzug das Rote Kreuz, das laut ihm die Stunden äußerst interessant und abwechslungsreich gestaltet hat. „Auch diejenigen von uns, die mit gemischten Gefühlen auf die Sache zu gegangen sind, waren äußerst positiv überrascht“, freut sich Hodzic. „Wir hatten auf alle Fälle jede Menge Spaß“

Stadt Villach übernimmt die Ausbildungskosten

Unterstützt wird diese Aktion von der Stadt Villach. „Wir bedanken uns ganz herzlich beim Magistrat der Stadt Villach, vor allem bei Stadtrat Christian Pober“, betont Hodzic im Interview immer wieder. Der Stadtrat selbst findet diese Initiative großartig und möchte den Taxiverein deshalb unterstützen. ,,Nicht nur mir persönlich, sondern auch der Stadt Villach ist es ein Anliegen, die Sicherheit der Villacher Bevölkerung gewährleistet zu wissen. Daher übernehmen wir sehr gerne die Ausbildungskosten für den 16-stündigen Erste-Hilfe-Grundkurs“, hält Pober fest.

Stadtrat Christian Pober freut sich diese Aktion unterstützen zu können.

Stadtrat Christian Pober freut sich diese Aktion unterstützen zu können. - © KK

„Ein gutes Gefühl, wenn ich helfen kann“

Koordiniert wurde das Projekt von Walter Petru. Der 47-Jährige ist Lehrbeauftragter für Erste Hilfe. Wir haben schon einmal ausführlich über diesen beeindruckenden Mann berichtet. „Ich bin schon seit 22 Jahren im Rettungs-Sanitätsdienst. In kritischen Situationen muss man schnell handeln und konzentriert sein. Es ist ein gutes Gefühl, wenn ich helfen kann“, meint Petru abschließend.

Das ganze Team wird zu Ersthelfern ausgebildet.

Das ganze Team wird zu Ersthelfern ausgebildet. - © Funktaxi

Jetzt ganz einfach deinen Lebensretter buchen

Das Online-Buchungstool Taxi Buchen funktioniert ganz einfach: Nach der Eingabe von Datum, Uhrzeit, Fahrtstrecke und Personenanzahl wird das gewünschte Taxi gewählt und die Kosten sind auf einen Blick ersichtlich. Die gratis App „taxi.eu“ verfügt über einen Pool von 60.000 Taxis verfügt und bietet viele Vorteile.

ANZEIGE

1. Villacher Funktaxiverein

Franz-von-Tschabuschnig Straße 10
9500 Villach
Tel.: 04242 28888
[email protected]
www.taxi28888.at


Kommentare laden