fbpx

Zum Thema:

26.10.2020 - 12:12Traditionelle MKK-Gedenk­feier ab­gehalten26.10.2020 - 09:19Mega: Paradeiser­gasse ab Mittwoch wieder be­fahrbar25.10.2020 - 18:21Covid-19: Neue Fälle in Klagenfurter Pflegeheim25.10.2020 - 16:13Schauriges Horror Theater zu Halloween
Leute - Klagenfurt
Seniorenreferent Vzbgm. Jürgen Pfeiler und Mag. Karin Ertl (Seniorenbüro)
freuen sich auf die Führung „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung 1920 bis 2020“ mit
den Vortragenden Brigitte Zimmerl und Margarethe Zaucher.
Seniorenreferent Vzbgm. Jürgen Pfeiler und Mag. Karin Ertl (Seniorenbüro) freuen sich auf die Führung „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung 1920 bis 2020“ mit den Vortragenden Brigitte Zimmerl und Margarethe Zaucher. © StadtPresse

Für die Generation 50 plus

Neues Herbst­programm: „Mitten im Leben – Mitten in Klagenfurt“

Klagenfurt – Noch bis 18. Dezember kann die Generation 50 plus aus über 300 Terminen aus den Bereichen Sport, Kultur, Bewegung, Vorträge und Unterhaltung wählen. Seit mehr als einer Woche läuft das Herbstprogramm von „Mitten im Leben - Mitten in Klagenfurt“. Der Großteil der Veranstaltungen hat auch stattfinden können, natürlich unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Covid-19-Maßnahmen.

 2 Minuten Lesezeit (250 Wörter)

„Die Freude unserer Seniorinnen und Senioren über das Programm ist wirklich riesengroß. Nach der langen Pause ist dies ein wichtiger Schritt, um der vermehrt auftretenden Altersvereinsamung entgegenzuwirken“, betont Seniorenreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler.

Über 300 Termine geplant

Ob bei der Expertenführung durch den Botanischen Garten, im Italienischkurs oder beim Blumenkranzbinden – alle Teilnehmer waren begeistert und mit Übereifer dabei. Noch bis zum 18. Dezember kann die Generation 50plus aus dem abwechslungsreichen Programm mit über 300 Terminen aus den Bereichen Sport, Kultur, Bewegung, Vorträge und Unterhaltung wählen.

Groß ist bereits das Interesse für die nächste Woche stattfindende Führung „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung 1920 bis 2020“. Dabei werden Klagenfurter Schauplätze zur Zeit des Abwehrkampfes und der Volksabstimmung besucht. Die drohende Teilung des Landes, die Propaganda auf beiden Seiten und warum Kärnten den USA viel zu verdanken hat, sind Themen dieses Rundganges, der von den Vortragenden Brigitte Zimmerl und Margarethe Zaucher begleitet wird.

Um Voranmeldung wird gebeten

Treffpunkt ist am 6. Oktober um 10 Uhr beim Spanheimer Brunnen am Dr.-Arthur-Lemisch-Platz. Bitte unbedingt vorher telefonisch unter 0463/537 2753 im Seniorenbüro anmelden. Generell werden Teilnehmer des „Mitten im Leben“-Herbstprogrammes gebeten, zwei Tage vor einer Veranstaltung bei den jeweiligen Veranstaltern oder im Seniorenbüro nachzufragen, ob die Veranstaltung auch stattfinden kann.

Auf der Homepage der Stadt Klagenfurt findet man die jeweils zu diesem Zeitpunkt aktuelle Broschüre, mit allen Infos bezüglich Absagen und Änderungen. Das 64-seitige Programmheft „Mitten im Leben“ Mitten in Klagenfurt“ liegt im Rathaus auf und ist unter hier abrufbar.

Kommentare laden
ANZEIGE