fbpx

Zum Thema:

31.10.2020 - 07:57Botschafter trug sich in Goldenes Buch ein30.10.2020 - 22:12kaerntenjobs.com hilft bei grenz­über­greifender Personal­suche30.10.2020 - 19:29Germ: „Diese Ideen würden der Stadt besonderen Charme ver­leihen“30.10.2020 - 18:33Kärntner Landes­wappen für Europa­haus Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min

Polizei im Einsatz

Streit um eine Frau eskalierte: Mann festgenommen

Klagenfurt – Zwei Männer stritten sich um dieselbe Frau, es kam deshalb zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung. Die Polizei musste einschreiten. Einer der beiden Männer wollte den Beamten auf keinen Fall seine Identität bekannt geben. Er verhielt sich zunehmend aggressiv. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter)

Kurz vor Mitternacht kam es im Klagenfurter Stadtzentrum in der Nacht auf Samstag zu einer lautstarken und gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, die sich um die gleiche Frau stritten. Nach der Trennung der zwei Männer wollte einer der Beiden, ein 20-jähriger Klagenfurter, seine Identität gegenüber den Beamten auf keinen Fall bekannt geben. Er war offensichtlich alkoholisiert, schrie herum und verhielt sich gegenüber den Beamten zunehmend aggressiver.

Mann festgenommen

Trotz mehrmaliger Aufforderung sein Verhalten einzustellen und sich auszuweisen, gestikulierte der Mann weiterhin wie wild vor den Beamten und beschimpfte diese. Der Mann wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum verbracht.

Kommentare laden
ANZEIGE