fbpx

Zum Thema:

28.10.2020 - 17:43Gasaustritt: 24-Jähriger fand seinen Vater am Zimmer­boden25.10.2020 - 15:22Mit PKW über Böschung gestürzt: Lenkerin (37) verletzt21.10.2020 - 10:56Die letzten öffent­lichen Führungen zum Saison­schluss13.10.2020 - 20:35Sonderbrief­marke zum großen Kärntner Jubiläum
Leute - Klagenfurt
© KK

Am 10. Oktober

Maria Saal feiert „Fest der Kärntner Freiheit“

Maria Saal – Kärnten feiert 100 Jahre Volksabstimmung. Am Samstag dem 10. Oktober, ab 14 Uhr findet am Herzogstuhl in Maria Saal das "Fest der Kärntner Freiheit" statt, welches zum Höhepunkt im Jubiläumsjahr wird. 

 1 Minuten Lesezeit (208 Wörter) | Änderung am 04.10.2020 - 21.05 Uhr
Das „Fest der Kärntner Freiheit“, am Herzogstuhl bei Maria Saal, wird auf Grund der tollen Zusammenarbeit mit den Behörden möglich sein und auch wie geplant stattfinden. „Zweihundertfünfzig zugewiesene Sitzplätze und der nötige Sicherheitsabstand garantieren uns einen würdigen Festakt im Jubiläumsjahr“, betont Markus Dolinar, Organisator und Mitglied der Sängerrunde Emmersdorf.

Sängerrunde nimmt wichtige Rolle ein

„Die Initiatoren sind abermals die Mitglieder der Sängerrunde Klagenfurt-Emmersdorf, die schon vor 100 Jahren bei der Massenkundgebung am Herzogstuhl eine wichtige Rolle gespielt hatten. Damals kamen dort rund 40.000 begeisterte Kärntner zusammen, um ein mächtiges Signal gegen die Teilung unseres Landes zu setzen. Aus dieser Tradition heraus veranstaltet die Sängerrunde am Samstag, 10. Oktober 2020 das „Fest der Kärntner Freiheit“ um das Bekenntnis zur Kärntner Heimat zu erneuern“, erklärt Dolinar den geschichtlichen Hintergrund der Veranstaltung.

Zum Programm

Die Besucher erwartet ein Festprogramm, das sich sehen lassen kann. Ab 14 Uhr wird das Eintreffen der Festteilnehmer mit einem Platzkonzert ein begleitet. Um 15 Uhr beginnt der feierliche Festakt mit Gesang, Ansprachen, Zapfenstreich, Kranzniederlegung und Musik. Den Höhepunkt bildet das gemeinsame Singen des Kärntner Heimatliedes, dessen vierte Strophe übrigens zum ersten Mal im Jahr 1920 bei der Großkundgebung am Herzogstuhl öffentlich gesungen wurde.
ANZEIGE