fbpx

Zum Thema:

23.11.2020 - 21:5565-jährige Alko-Lenkerin miss­achtet Vorrang: 28-Jähriger verletzt22.11.2020 - 11:58Unbekannter besprühte Auto und Wohnhaus mit grünem Lack16.11.2020 - 18:07Trotz Lockdown: Wasch­straßen bleiben weiterhin geöffnet14.11.2020 - 21:13Feuerwehr mit Seilwinde im Einsatz
Leute - Klagenfurt
Dieses Schmuckstück war vorher das Dienstauto von Van der Bellen.
Dieses Schmuckstück war vorher das Dienstauto von Van der Bellen. © Sebastian Hafner

So viel kostet das Auto von Van der Bellen

Ein Schnäppchen: Kärntner verkauft Auto des Bundes­präsidenten

Klagenfurt – Ob Van der Bellen ihn schon vermisst? Sein glänzend schwarzer Dienstwagen stand nun in Kärnten zum Verkauf. Nur wenige Tage später hatte das Auto schon einen neuen Besitzer. 

 1 Minuten Lesezeit (169 Wörter) | Änderung am 07.10.2020 - 13.00 Uhr

Wie uns der Klagenfurter Händler Stefan Hafner bestätigt, war der Präsident, bzw. die Österreichische Präsidentschaftskanzlei als Erstbesitzer eingetragen. Er selbst hat das Fahrzeug ersteigert.

Luxus-Karre mit einigen Goodies

Das Auto mit dem Baujahr 2019 hatte bisher 5.000 Kilometer auf dem Tacho. Außerdem hat es eine außergewöhnliche Ausstattung mit einigen Features wie zum Beispiel Massagefunktion in den Sitzen, zwei Bildschirme und Soft-Close-Türen. Das Auto ist zwar nicht gepanzert so wie jene von Van der Bellens Vorgängern, es hat allerdings kleine Fahnenhalter, an denen kleine Flaggen angebracht werden können.

Preis-Leistung stimmt

Van der Bellens ehemaliges Dienstfahrzeug durfte nur kurz die Klagenfurter Luft in der St. Veiterstraße schnuppern. Der neue Besitzer ist ein Steirer. Wie Hafner verrät hat er das Auto aber nicht nur gekauft, weil es dem Bundespräsidenten gehört hat, sondern auch weil das Preis-Leitungs-Verhältnis gestimmt hat. Das Auto hätte 160.000 Euro gekostet. Der Steirer bekam es um 85.000. Kärnten muss sich von der Luxus-Limousine also wieder verabschieden.

Schlagwörter:
ANZEIGE