fbpx

Zum Thema:

12.05.2021 - 20:34Ab Montag: Rosentalerstraße teilweise in beide Richtungen gesperrt06.05.2021 - 11:39Völkendorf erhält neue Radweg­anbindung an die Innenstadt21.04.2021 - 13:02Achtung KMG-Fahrplan­änderung: Supannstraße wird nicht angefahren26.03.2021 - 09:45Mössingerstraße gesperrt: KMG-Buslinien werden um­geleitet
Leute - Klagenfurt
© 5Min

Wegen Gedenkfeiern

Mehrere Bushalte­stellen werden vorübergehend verlegt

Klagenfurt/Krumpendorf – Aufgrund der Gedenkfeier „100 Jahre Volksabstimmung“ und aufgrund der fortschreitenden Arbeiten am Mobilitätsknoten Krumpendorf müssen mehrere KMG-Haltestellen verlegt werden. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (109 Wörter)

Morgen (Samstag, 10. Oktober 2020) findet im Landhaushof/Wappensaal die Gedenkfeier „100 Jahre Volksabstimmung“ statt. Aus diesem Grund können die KMG-Bushaltestellen in der Ursulinengasse/Landhaushof zwischen 8:30 und 11:00 Uhr nicht angefahren werden. Die Bushaltestellen sowie eine Fahrspur in der Wiesbadner Straße werden zwischen 8 Uhr und 15 Uhr gesperrt.

Haltestellen werden verlegt

In diesem Zeitraum werden sämtliche Haltestellen auf den Heiligengeistplatz zu den Laternen (Kirche) verlegt. Ab Montag (12. Oktober 2020) werden wegen der fortschreitenden Arbeiten am Mobilitätsknoten Krumpendorf beide Haltestellen „Bahnhof Krumpendorf“ verlegt. Die Haltestelle stadtauswärts wird um ca. 170 Meter in Richtung Krumpendorf verlegt. Die Haltestelle stadteinwärts wird auf die neue Haltestelle ca. 10 Meter nach der bisherigen Haltestelle Krumpendorf verlegt.

ANZEIGE