fbpx

Zum Thema:

23.10.2020 - 14:13Neue Großkaserne um 120 Millionen Euro für Villach18.10.2020 - 19:23Ab November: Ein neuer Wahlarzt für Villach10.10.2020 - 15:21Bundespräsident entschuldigt sich bei slowenischer Volks­gruppe09.10.2020 - 15:18Punch der Woche: „Kärntner An­zug – für Papst, König & Kaiser“
Leute - Villach
© Leser

100 Jahre Kärntner Volksabstimmung:

So schön leuchtet das Kärntner Wappen am Lötschenberg

Treffen – Heute wird in den Gemeinden Sattendorf, Treffen und Einöde ein Gedenkfest zu "100 Jahren Volksabstimmung" stattfinden. Am Lötschberg wird es zu diesem Anlass eine Lichterinstallation in Form des Kärntner Wappens und der Zahl 100 geben. 

 1 Minuten Lesezeit (131 Wörter)

Heute am Freitag, dem 9. Oktober 2020 wird mehreren Gemeinden zu Ehren der Opfer des Kärntner Abwehrkampfes und des 1. und 2. Weltkrieges eine Gedenkstunde in feierlichem Rahmen stattfinden, wobei die diesjährigen Feierlichkeiten aufgrund des 100-Jahr-Jubiläums der Kärntner Volksabstimmung unter einem ganz besonderen Stern stehen.

Umfangreiches Programm:

Es wird Musikvorträge geben und verschiedene Volksschulen werden etwas darbieten. Außerdem werden Gedenkansprachen und ökonomische Gebete gehalten. Bei der Kranzniederlegung wird „Ich hatte einen Kameraden..“ angestimmt und darauf folgt das Kärntner Heimatlied. Heuer wird erstmals als Besonderheit eine Lichterinstallation mit dem Schriftzug „100“ und dem „Kärntner Wappen“ am Lötschenberg in der Einöde präsentiert. Alle Covid-19 Maßnahmen sollen dabei eingehalten werden.

Termine:

  • 18 Uhr – Dorfplatz Sattendorf – Heldengedenkstätte
  • 18.45 Uhr – Dorfplatz Treffen – Heldengedenkstätte
  • 19.30 Uhr – Bethaus Einöde – Heldengedenkstätte

Kommentare laden
ANZEIGE