fbpx

Zum Thema:

09.10.2020 - 18:53Schulbus mit drei Kindern in Un­fall ver­wickelt02.10.2020 - 20:56Unterschriften-Aktion: Eltern fordern Schul­buslinie zurück29.09.2020 - 18:38Stadt­rat kritisiert Schul­bus-Vor­gehen vor Volks­schule20.02.2020 - 09:37Aufregung: Schulbus­betrieb sollte einge­stellt werden
Politik - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Pixabay

Runder Tisch

Schulbus fährt ab Mon­tag wieder bis zur Volks­schule

St. Georgen am Sandhof – Rund um die Schulbus-Problematik bei der Volksschule St. Georgen am Sandhof konnte am heutigen Freitag, dem 9. Oktober 2020, eine Lösung gefunden werden. Der Bus fährt ab kommenden Montag wieder bis zur Schule. 

 1 Minuten Lesezeit (178 Wörter)

Am heutigen 9. Oktober 2020 fand ein Runder Tisch rund um die Schulbus-Problematik bei der Volksschule St. Georgen am Sandhof statt. Teilgenommen haben die Referenten für Bildung sowie Verkehr, Stadtrat Franz Petritz und Stadtrat Christian Scheider, weiters die zuständigen Abteilungsleiter, die Elternvertreter und die Schulleitung der Volksschule. Gemeinsam wurde die Gesamtsituation nochmals erörtert und eine Lösung getroffen.

Ursprünglicher Schulbusverkehr wieder hergestellt

Im Rahmen des Runden Tisches wiesen die Elternvertreter darauf hin, dass sich 80 Prozent der Betroffenen dafür ausgesprochen haben, dass der Schulbus wieder bis zur Schule fahren soll. Daraufhin gab der Schulreferent Stadtrat Petritz (SPÖ) bekannt, dass der ursprüngliche Schulbusverkehr wieder hergestellt wird und der Bus ab Montag wieder bis zur Schule fährt.

Fahrverbot bleibt aufrecht

„Das derzeit verordnete Fahrverbot bleibt aber aufrecht und wird in den nächsten Wochen genau beobachtet und kann bei Bedarf evaluiert werden“, so Scheider. „Ich bin froh für die Betroffenen Kinder und Eltern, dass sich die Vernunft durchgesetzt hat und zum Wohle der Sicherheit der Bus wieder bis zur Schule fährt“, freut er sich.

Kommentare laden
ANZEIGE