fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 18:38Brieftaschen aus zwei un­versperrten PKW ge­stohlen20.10.2020 - 17:54Bonita-Boutique im Süd­park Klagen­furt schließt20.10.2020 - 17:01Mutmaßlicher Dealer wegen unter­lassener Hilfe­leistung ver­uteilt20.10.2020 - 11:28So soll das neue Hallenbad aussehen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Verkehrsunfall

PKW-Kollision im Stadtgebiet: Lenker (54) verletzt

Klagenfurt – Ein 18-jähriger PKW-Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte gegen das Heck eines vorderen PKW. Der Lenker dieses Fahrzeuges, ein 54-jähriger Klagenfurter, erlitt bei den Anprall Verletzungen unbestimmten Grades. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Ein 54-jähriger Klagenfurter musste in der Nacht des 9. Oktober im Stadtgebiet von Klagenfurt seinen PKW verkehrsbedingt verlangsamen. Ein 18 Jahre alter Fahrzeuglenker, ebenfalls aus Klagenfurt, konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte gegen das Heck des vorderen PKW. Der 54-Jährige wurde bei dem Anprall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das UKH gebracht. Ein bei beiden Lenkern durchgeführter Alkomatentest verlief negativ. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Kommentare laden
ANZEIGE