fbpx

Zum Thema:

10.10.2020 - 09:26Wow: Tobias Steindorfer läuft Kärntner Rekord04.10.2020 - 16:03Zwei Medaillen für Angelo Quaglia im Halbmarathon27.09.2020 - 17:28Villacher Sportlerin wurde Öster­rei­chische Meisterin im Berg­lauf20.09.2020 - 18:57Viermal Gold und ein Landesrekord für den LC Villach!
Sport - Villach
Das erfolgreiche LC Villach Team.
Das erfolgreiche LC Villach Team. © LC Villach

Fünf Medaillen für den LC Villach:

Villacher Athleten bei Berglauf­meisterschaften erfolgreich

Emberger Alm – Am heutigen Samstag, dem 10. Oktober, fanden auf der Emberger Alm die Kärntner Berglaufmeisterschaften statt. Die Streckenlänge betrug 6,1 Kilometer mit einem Höhenunterschied von 1.050 Metern. Der LC Villach war mit fünf Athleteninnen und Athleten mit dabei.

 1 Minuten Lesezeit (140 Wörter) | Änderung am 10.10.2020 - 22.00 Uhr

Allen voran ist die Leistung von Michaela Zwerger zu erwähnen, die gleich drei Medaillen mit nach Hause bringen konnte. Sie übernahm bereits nach dem zweiten Kilometer die Führung. Die sehr steile und selektive Strecke kam ihr entgegen. Im Zielsprint musste sie sich der späteren Siegerin Barbara Bischof (Abenteuer Alpen) jedoch geschlagen geben. Neben der Silbermedaille holte die Berglaufspezialistin noch Gold in ihrer Klasse W50 und in der Mannschaft mit Charleen Michaelis, die mit Platz 3 überraschte, und Elisabeth Mikl, Platz 6,  die damit die ausgezeichnete Mannschaftsleistung komplettierte.

ANZEIGE

Am Bild: Michaela Zwerger vom LC Villach vor Barbara Bischof (Abenteuer Alpen). - © LC Villach

Bei den Männern lief Uwe Hochenwarter seinen ersten Lauf für den LC Villach auf den ausgezeichneten fünften Gesamtrang. Florian Schipflinger belegte Platz 8 und gewann damit in seiner Klasse M35 Silber.

Kommentare laden
ANZEIGE