fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”29.05.2021 - 21:12Cobra-Einsatz: Mann drohte mit Waffe29.05.2021 - 06:46Streit im Lokal eskalierte: Ehemann schlug seiner Frau auf den Hinterkopf
Aktuell - Klagenfurt
© Chalabala/stock.adobe.com

Zwei Jugendliche prügeln auf Opfer ein

Nach Schlägerei und Ver­folgungs­jagd: Polizei findet Messer und Drogen

Klagenfurt – Gestern Nacht stoppte die Polizei einen Raufhandel, bei dem zwei Jugendliche auf ein Opfer einschlugen. Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Täter gestellt und durchsucht werden.

 1 Minuten Lesezeit (153 Wörter)

Am 10. Oktober 2020 um 22.40 Uhr wurde die Polizei im Zuge einer Streifenfahrt auf einen Raufhandel in der Herrengasse in Klagenfurt am Wörthersee aufmerksam. Dabei konnte die Streife beobachten wie zwei Täter auf ein Opfer einschlugen. Die Beamten eilten zum Tatort.

Nach den Tätern wurde gefahndet

Beim Erblicken der Polizisten ergriffen die Beteiligten die Flucht. Sofort wurde eine Fahndung eingeleitet, bei der die beiden Täter von einer weiteren Streife nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß gestellt und festgenommen werden konnten.

Nun wird ermittelt

Bei den Verdächtigen handelte es sich um einen 18-jährigen Klagenfurter und einen 17-Jährigen aus dem Bezirk Feldkirchen. Bei beiden konnte im Zuge einer Personendurchsuchung ein Messer sichergestellt werden, beim 17-jährigen ein Grinder mit Cannabisrückständen und Kapseln mit einem unbekannten Pulver. Gegen den 18-Jährigen besteht bereits ein Waffenverbot. Weitere Einvernahmen und Ermittlungen sind erforderlich. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die beiden angezeigt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.