fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 20:02Neuverschul­dung mit 401 Millionen Euro einge­preist20.10.2020 - 19:44Kärnten-Über­blick: 1.551 jemals positiv ge­testete Personen20.10.2020 - 16:28Super! Kärnten stockt bei den Pflege­plätzen auf20.10.2020 - 15:01Fallzahlen zeigen: Kärnten hat am wenigsten Neu­infektionen
Aktuell - Kärnten
Die Anmeldungen für die Grippeimpfaktion des Landes Kärnten starten diese Woche.
SYMBOLFOTO Die Anmeldungen für die Grippeimpfaktion des Landes Kärnten starten diese Woche. © Fotolia

Impfungen ab nächster Woche:

Anmeldestart für Impfaktion des Landes

Kärnten – Die Anmeldungen für die Grippeimpfaktion des Landes Kärnten starten in Klagenfurt schon am heutigen Montag. In Villach kann man sich ab Mittwoch für eine Impfung anmelden. Die Impfungen selbst starten dann nächste Woche.

 2 Minuten Lesezeit (300 Wörter) | Änderung am 12.10.2020 - 08.23 Uhr

Die Grippeimpfaktion des Landes Kärnten wird in den einzelnen Gesundheitsämtern der Bezirkshauptmannschaften und Magistrate durchgeführt. Dafür muss man sich heuer jedoch telefonisch oder per E-Mail anmelden um größere Menschenansammlungen in den Wartezimmern zu vermeiden. Auf den Gesundheitsämtern erhält man die Impfung dann um einen Kostenbeitrag von 17 Euro. Der Impfstoff muss dabei nicht vorab gekauft werden. Für die Impfaktion stehen 13.000 Impfdosen zur Verfügung.

Anmeldestart in Klagenfurt

Am Klagenfurter Gesundheitsamt kann man sich ab dem heutigen Montag, dem 12. Oktober, für die Grippeimpfaktion anmelden, wie der ORF Kärnten in einem Medienbericht informiert. In Villach ist das ab Mittwoch, dem 14. Oktober, möglich. In den Gesundheitsämtern können sich Personen ab 15 Jahren impfen lassen.

Kinder-Grippeimpfung ab November

Für Kinder unter 15 Jahren wird es eine eigene Impfaktion im November geben. Wie Gesundheitsreferentin Beate Prettner vor kurzem erklärte: „Gemeinsam mit dem Bund stellen wir für Kinder Grippeimpfungen zur Verfügung. Das Land Kärnten bezahlt dafür 1/6 des Impfstoffes und übernimmt zu 100 Prozent die Impfhonorare der Ärzte. Die Kinderimpfstoffe werden ab Mitte November zur Verfügung stehen.“ Auch für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen wird es Impfungen geben. „Für die Impfaktion in den Alten- und Pflegeheimen stehen in Kärnten 7.420 Dosen bereit. Geimpft wird vor Ort, also in den Heimen. Gesonderte Informationen erfolgen über die Heimträger“, so Prettner.

Auch ÖGK startet Aktion

Parallel zu der Impfaktion des Landes Kärnten führt die ÖGK mit Ärzte- und Apothekerkammer seit 1. Oktober eine Grippeimpfaktion durch: Auch diese kostet 17 Euro, der Impfstoff ist vorab in der Apotheke zu besorgen, damit geht man zum Arzt seines Vertrauens und lässt sich impfen. Für diese Aktion stehen mehr als 20.000 Dosen bereit.

Weitere Details zur Impfaktion des Landes Kärnten findet ihr hier.

Kommentare laden
ANZEIGE