fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 09:58Polizei für möglichen GTI-Ansturm im Mai gerüstet18.04.2021 - 21:53Wetter: So kühl startet die neue Woche18.04.2021 - 21:39Steigende Brandgefahr durch falsch entsorgte Batterien18.04.2021 - 19:007-Tages-Inzidenz leicht gestiegen: Kärntner Bezirke im Überblick
Wirtschaft - Kärnten
Erfolgreicher Sommer bringt Zuversicht für HOHE TAUERN und Regionen
Erfolgreicher Sommer bringt Zuversicht für HOHE TAUERN und Regionen © Grossglockner.at / Leopold

Nach Frequenzminus von 80%

Großglockner Hoch­alpen­straße er­zielte solide Er­gebnisse

Großglockner Hochalpenstraße – Alpine Panoramastraßen und Freiluftausflugsziele sind „Corona-tauglich“: Nach einem schwierigen Start und einem Frequenzminus im Mai und Juni von bis zu 80 Prozent haben sich die Monate Juli, August und September für die Betriebe der Großglockner Hochalpenstraße sehr gut entwickelt.

 2 Minuten Lesezeit (295 Wörter)

„An der Großglockner Hochalpenstraße konnten wir in drei Monaten eine halbe Million Gäste begrüßen, der September brachte sogar einen deutlichen Besucherzuwachs. Auch wenn die sieben Glockner-Shops und der Shop der WasserWelten Krimml aufgrund der (notwendigen) COVID-19-Maßnahmen bzw. der fehlenden internationalen Gästegruppen mit einem Minus von 50 Prozent abschließen werden, sind wir doch positiv gestimmt, denn unsere Erwartungen wurden übertroffen. Andere verbundene Betriebe wie die Villacher Alpenstraße wurden relativ gut frequentiert; die Kärntner Ausflugsstraßen Goldeck Panoramastraße und Nockalmstraße könnten das Vorjahresergebnis sogar übertreffen“, weiß Johannes Hörl, Chef der GROHAG-Gruppe.

Kärntner Landesrat und Tourismusreferent Sebastian Schuschnig stellt fest: „Die Erlebnisstraßen Kärntens in der GROHAG Gruppe sind als Ausflugsziele im alpinen Naturraum vor allem in Zeiten des Abstandhaltens besonders begehrte Besuchermagneten und bieten jeweils ein sicheres Erlebnisangebot für unsere Touristen und Einheimische.“

Ermäßigter Herbsttarif ab 13. Oktober

Auch wenn jetzt schon die weißen Gipfel ins Tal leuchten und im Hochgebirge die ersten Schneeballschlachten möglich sind, so erwarte man noch schöne Herbsttage. Da im Spätherbst nicht mehr alle gastronomischen Betriebe geöffnet sind gelten ab Dienstag, 13. Oktober 2020 bis zur endgültigen Wintersperre vergünstigte Herbsttarife „am Großglockner“.

Viele Ausstellungen noch geöffnet

Die meisten Ausstellungen entlang der Großglockner Hochalpenstraße sind derzeit noch geöffnet. Auch sind die Shops am Hochtor (Passhöhe, 2.504m) und im Haus Alpine Naturschau (Oberes Naßfeld, 2.260m) bis zur Sperre der Straße geöffnet. Die Großglockner Hochalpenstraße, die Goldeck Panoramastraße, die Nockalmstraße und die WasserWelten Krimml sind bis einschließlich 26. Oktober 2020 geöffnet.

ANZEIGE
Die meisten Ausstellungen entlang der Großglockner Hochalpenstraße sind derzeit noch geöffnet.

Die meisten Ausstellungen entlang der Großglockner Hochalpenstraße sind derzeit noch geöffnet. - © Grossglockner.at / Fuschertoerl

ANZEIGE