fbpx

Zum Thema:

17.01.2021 - 21:11Sekunden­schlaf und Alkohol­einfluss: Steirer baut Unfall17.01.2021 - 17:48Kärntner Skifahrer fuhr schwer verletzt ins Tal16.01.2021 - 17:35Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen forderte einen Verletzten16.01.2021 - 14:56Verkehrsunfall nach Wildwechsel: Fahrer im Krankenhaus
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
© FF Köttmannsdorf

Lenker leicht verletzt

Unfall in Köttmannsdorf: Vier PKW wurden beschädigt

Köttmannsdorf – Heute Vormittag kam es zu einem Unfall in Köttmannsdorf nach dem vier Fahrzeuge beschädigt waren. Die Feuerwehr, die Polizei und die Rettung waren vor Ort.

 1 Minuten Lesezeit (179 Wörter) | Änderung am 14.10.2020 - 16.46 Uhr
Am Vormittag des 14. Oktober 2020 wurde die FF Köttmannsdorf gemeinsam mit der FF Kirschentheuer zu einem Verkehrsunfall auf der B 91, Höhe des Gasthaus Singer, in Unterschloßberg alarmiert.

Verkettung von Ereignissen

Ein 25-jähriger Steirer lenkte seinen PKW auf der Loiblpass Straße in der Gemeinde Köttmannsdorf von Klagenfurt kommend in Richtung Slowenien. Dabei wollte er nach links zu einem Parkplatz abbiegen. In der Folge übersah er den entgegenkommenden PKW eines 43-jährigen Klagenfurters. Der 43-Jährige kollidierte vorne links mit dem PKW des 25-Jährigen und kam rechts von der Fahrbahn ab. Weiters streifte er einen Fahnenmast und prallte anschließend gegen zwei auf dem Parkplatz abgestellte PKW.

Erheblicher Sachschaden

Die beteiligten Lenker erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Die durchgeführten Alkotests verliefen negativ. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Nach dem Binden der ausgetretenen Flüssigkeiten, dem Verbringen der beteiligten Fahrzeuge aus den Gefahrenbereichen und der Reinigung am Unfallort konnten die Feuerwehr wieder einrücken. Neben der Polizei aus Ferlach und Feistritz befand sich auch das Rote Kreuz im Einsatz.
Schlagwörter:
ANZEIGE