fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 16:03Okkultes Trio: Wieder lebens­lange Haft für die Haupt­angeklagte19.10.2020 - 07:47Neuer Prozess um okkultes Trio startet heute11.08.2020 - 19:56Okkultes Trio erneut vor Gericht: Mordprozess wird wiederholt24.07.2020 - 08:13Okkultes Trio: OGH hebt Ur­teil in mancher Hin­sicht auf
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

Am Montag

Mord­prozess neu aufge­rollt: Okkultes Trio erneut vor Gericht

Kärnten – Im Jänner diesen Jahres wurde das "okkulte Frauentrio" schuldig gesprochen. Kurz darauf hat der Oberste Gerichtshof einen Großteil des Urteiles aufgehoben. Am kommenden Montag, dem 19. Oktober, wird Prozess nun erneut aufgerollt.

 1 Minuten Lesezeit (134 Wörter)

Dem „okkultem Trio“ wurde unter anderem das Verbrechen des Mordes, die Verbrechen der Brandstiftung und das Vergehen des schweren und gewerbsmäßigen Betruges in verschiedenen Täterschaftsformen zur Last gelegt. Die Frauen standen deswegen Ende Jänner vor Gericht und wurden schuldig gesprochen. Sie wurden zu unterschiedlich langen Freiheitsstrafen verurteilt, wir haben berichtet.

Prozess wird wiederholt

Wie bereits berichtet, wurde ein Teil der Strafurteile aufgehoben, da der Oberste Gerichtshof (OGH) Mängel in den Fragestellungen an die Geschworenen feststellte. Deswegen findet am 19. Oktober 2020 die (teilweise) Neuverhandlung gegen die drei erwachsenen Frauen statt. Durch die Entscheidung des Obersten Gerichtshofes ist die teilweise Neudurchführung der Verhandlung einerseits durch neu zu berufene Berufsrichter des Schwurgerichtshofs als auch andererseits neu zu bestellende Geschworene durchzuführen. Den Vorsitz führt der Vizepräsident des Landesgerichtes Mag. Manfred Herrnhofer.

Kommentare laden
ANZEIGE